Sharon Jones & The Dap-Kings: I Learned The Hard Way

Posted in Video on April 18th, 2010 by Martin

Das neue Album von Sharon Jones steht seit dieser Woche in den Plattenläden. In der SOUL UNLIMITED Sendung heute Abend werde ich euch dieses Album ausführlich vorstellen. Pünktlich zum Album-Release gab es auch ein Video zum Titelsong „I Learned The Hard Way“. Klasse Video und ein klasse Song!

Tags:

Dalindeo: Soundtrack For The Sound Eye

Posted in Video on April 12th, 2010 by Martin

Am Sonntag habe ich das neue Album von Dalindeo vorgestellt. Hier ein Interview mit Valtteri Pöyhönen, dem Komponisten und Produzenten des Sextetts:

Dalindèo, Soundtrack for the Sound Eye interview from Ricky-Tick Records on Vimeo.

Tags:

Mop Mop

Posted in Video on April 4th, 2010 by Martin

Als ich in der letzten Sendung das neue Album von Re:Jazz vorgestellt habe, war einer der Remixe, die mir am besten gefallen hatten, „Luv Connection“ von Mop Mop. Um so mehr war ich erfreut, als ich diese Woche das neue Album von Mop Mop in meinen elektronischen Briefkasten fand. Am kommenden Freitag den 9. April wird „The Ritual Of Savage“ beim Frankfurter Label Infracom veröffentlicht. Dieses bemerkenswert gute Album werde ich heute Abend (04. April, 20-22 Uhr) in der Soul Unlimited Sendung vorgestellen.

Zur Einstimmung gibt es hier ein Video von Mop Mop zu sehen:

Tags:

Mulatu Astatke: Mulatu Steps Ahead

Posted in Video on April 4th, 2010 by Martin

Eines der bemerkenswertesten Alben des letzten Jahres war Mulatu Astatkes Kooperation mit den Helicentrics (Inspiration Information).
Seit Jim Jarmusch 2005 in seinem Film „Broken Flowers“ die Musik von Mulatu Astatke verwendet hat, dürfte der ethiopische Musiker auch einer breiteren Öffentlichkeit bekannt sein. Nun gibt es auf Strut ein neues Solo-Album von ihm: „Mulatu Steps Ahead“ ist ein ruhiges und sehr schönes Album, das auf wunderbare Weise ethiopische Musik-Einflüsse und durch die westliche Welt geprägten Jazz vereinigt.

Das Album wird in der Soul Unlimited – Sendung am 04. April 2010 vorgestellt.
Hier ein Video in dem Mulatu Astatke über die Entstehung des Albums und über einzelne Stücke spricht:

Tags:

TRIBE – Rebirth

Posted in Video on Januar 31st, 2010 by Martin

1971 gründete ein Kollektiv von Jazz-Musikern aus Detroit das Label Tribe Records. Initiatoren dieses Kollektivs waren die Musiker Phil Ranelin und Wendell Harrison. Später sind noch weitere Musiker hinzugekommen, unter anderen Marcus Belgrave und Doug Hammond.
Tribe Records hatte eine große musikalische Bandbreite die alle Formen von großartiger schwarzer Musik umfasste, soweit sie groovte: Swing und Soul, Free Jazz und experimenteller Funk, Post-Bop bis hin zu frühen Vorläufern von Rap…
Mit ihren Texten und ihrer Musik bezog das Tribe-Kollektiv auch Stellung zu den politischen Themen ihrer Zeit, insbesondere zur Situation der Schwarzen in den USA und zum Vietnam-Krieg.

Carl Craig, bekannt als einer der Urgesteine der Detroit Techno Szene hat zusammen mit den Gründern des Tribe – Kollektivs und Vertretern der Planet E – Famile (Carl Craig’s Label) ein Album produziert, das den Geist von TRIBE wieder belebt: REBIRTH

In der heutigen Ausgabe von Soul Unlimited werde ich euch dieses Album ausführlich vorstellen.
Hier zur Einstimmung zwei Videos zu diesem Projekt:

Livin‘ in a New Day

Well, well, well
We’re livin‘ in a new day
We’re doin‘ things a new way
I’m talkin‘, I’m talkin‘ bout a new day
And we’re searchin‘ for the right way
We all want to know the real deal
Cuz this, this is how we all feel
We know that war is not the answer
War is not the answer
Cuz it’s sick like a cancer
Peace and love is the way
And we will find it one day, one day

by Phil Ranelin

„Livin‘ in a New Day“ wurde im September 2009 beim „Jazz A La Villette“ – Festival in Paris aufgezeichnet.
Das vollständige Konzert könnt ihr hier ansehen: arte.tv

Tags: , , , , ,

Keb Darge & Paul Weller present Lost & Found

Posted in Video on Januar 29th, 2010 by Martin

Keb Darge hat sich für die zweite Folge der „Lost & Found“ – Compilation mit Paul Weller zusammen getan. Auf je einer LP präsentieren die beiden jeweils ihre Definition von „Real R’n’B & Soul“. Dabei ist ein wirklich sehr interessantes und empfehlenswertes Doppel-Album (CD) herausgekommen. In der kommenden Soul Unlimited Sendung werde ich euch die Platte ausführlich vorstellen.

Hier zur Einstimmung der Trailer zur Compilation, den das Plattenlabel BBE veröffentlicht hat:

Tags: ,

Gilles Peterson presents Havana Cultura

Posted in Video on Dezember 19th, 2009 by Martin

Im September 2008 reiste Gilles Peterson nach Kuba um die aktuelle kubanische Musikszene zu erforschen. Das Ergebnis liegt nun in Form einer Doppel-CD vor, die Gilles Peterson auf seinem Label Brownswood Records herausgebracht hat.
Auf der ersten CD präsentiert Gilles Peterson die unter seiner Regie entstanden Aufnahmen einer extra für diese Compilation zusammengestellten Band unter der Leitung des Jazzpianisten Roberto Fonseca. Die Aufnahmen entstanden in den legendären Egrem Studios in Havana, die durch den Film „Buena Vista Social Club“ bekannt sein dürften.
Auf der zweiten CD präsentiert Gilles Peterson eine Auswahl aktueller kubanischer Sounds, von Nachwuchskünstlern wie Ogguere, Danay, Obsesion oder Gente de Zona. Traditionelle Klänge des Son und Cumbia werden mit HipHop und weiteren aktuellen Sounds verschmolzen.
Wie sich das anhört kann man in der kommenden SOUL UNLIMITED Ausgabe am Sonntag den 20. Dezember 2009 hören.

Hier eine Kurze Einführung von Gilles Peterson in das Havana Cultura Projekt:

Im Magazin der Süddeutschen Zeitung war kürzlich ein sehr interessantes Interview mit Gilles Peterson zu lesen, bei dem es um Plattensammeln, Musik im allgemeinen und natürlich auch um das Havana Cultura Compilation-Projekt geht:
SZ-Magazin – Interview mit Gilles Peterson

Tags: ,

Jimi Tenor & Tony Allen: Inspiration Information 4

Posted in Video on November 29th, 2009 by Martin

Die Inspiration Information – Reihe von Strut Records geht in die vierte Runde. Dieses Mal trifft der finnische Musiker Jimi Tenor auf Tony Allen, den legendären Drummer von Fela Kuti’s Band Africa 70.
In der kommenden Soul Unlimited Sendung am 29. November wird es ein Afrobeat Special geben und in diesem Rahmen werde ich euch dieses Album ausführlich vorstellen.
Zur Einstimmung gibt es hier ein Interview mit den beiden beteiligten Musikern

Tags: , , ,

The Ins & Miles Bonny: J.Birly

Posted in Soul, Video on November 26th, 2009 by Martin

Neues von Miles Bonny auf Melting Pot Music. Erst kürzlich erschien ja eine 12″-EP von ihm, in Zusammenarbeit mit DJ Day. Nun hat er sich mit dem Kölner Produzenten-Team The Ins (Twit One & friends) zusammengetan. Das Titelstück der neuen EP („J.Birly“) ist eine Coverversion des Jerry Butler Klassikers „Just Because I Really Love You“. Jerry Butler war der erste Lead-Sänger bei den Impressions, Curtis Mayfield übernahm diese Position nachdem Jerry Butler die Impressions zugunsten einer Solo-Karriere verließ.
Einen Soul-Klassiker neu zu interpretieren ist keine leichte Aufgabe. Die Erwartungen sind hoch, denn das Orginal ist eigentlich schon perfekt und kaum mehr zu übertreffen. Doch Miles Bonny und The Ins haben diese Aufgabe gut gelöst. Hier könnt ihr beide Songs hören: Zuerst die neue Version von The Ins & Miles Bonny, danach das Original von Jerry Butler.

Tags: ,

Marc Hype & Jim Dunloop

Posted in Video on November 22nd, 2009 by Martin

Marc Hype und Jim Dunloop haben vor kurzem ihr erstes Album „Stamp Out Reality“ veröffentlicht. Heute Abend werde ich es euch bei Soul Unlimited ausführlich vorstellen. Hier gibt es zur Einstimmung das „Making-Of“ Video zum Song „Metropolis Funkiest Boomin“. In The Studio With Blake Worrell:

In The Studio With Blake Worrell from Marc Hype on Vimeo.

… und hier noch zwei Videos vom Album „Stamp Out Reality“:

„Al Naafiysh (The Soul)“


„Rare Occasion“ feat. Malena Perez

Tags: