Sendung vom 13. Dezember 2009

Auch diese Woche gibt es wieder sehr viele neue und interessante Platten vorzustellen. Im ersten Teil, der bis in die zweite Stunde hinein reicht, gibt es neue Jazz-Platten die grooven. Seit einiger Zeit veröffentlicht DJ Cam mit seinem DJ Cam Quartet regelmäßig schöne Jazz-Hybride auf seinem Label Inflamable Records. Die LP „Diggin'“ ist das aktuelle Album, das in dieser Sendung vorgestellt wird. Das ganze wird noch durch das ein oder andere Stück von älteren Veröffentlichungen seines Labels ergänzt.
Für groovenden Jazz ist auch das finnische Label Ricky-Tick Records eine erste Adresse. Aktuell erschienen ist das zweite Album vom Saxophonisten Timo Lassy. Round Two ist rundum gelungen und bei zwei Stücken ist der Ausnahme-Sänger Jose James zu hören.
Dieser ist zur Zeit sehr gefragt und auch schon bei der nächsten Neuvorstellung, dem Album „The Modern Sound Of Nicola Conte“ ist er wiederum auch vertreten. Nicola Conte hat seine gesammelten Jazz-Dub Versionen, die er von Stücken anderer Künstler angefertigt hat noch um ein paar neue bislang unveröffentlichte Stücke seiner Nicola Conte Jazz Combo ergänzt und das Ganze als Doppel-CD veröffentlicht. Für Vinyl-Freunde gibt es zwei 10″-EP’s mit den bislang unveröffentlichten Songs und der ein oder anderen Jazz-Dub Version. Eine ebenfalls rundum gelungene Sache, die Spaß macht.
Schon die ersten beiden Folgen der Panama-Compilations auf Soundway Records waren echte Highlights. Auch die nun vorliegende dritte Folge ist von anhaltend hoher Qualität. Roberto Ernesto Gyemant zeichnet sich für die Zusammenstellung der Panama-Reihe verantwortlich. Für die dritte Folge hat er Rare Grooves aus den Jahren 1960 bis 1975 ausgewählt. Viele Stücke sind bislang noch nie außerhalb von Panama veröffentlicht worden. Empfehlenswert!
Im letzten Drittel der Sendung gibt es dann noch eine Runde Boogie-Tunes. Zwei neue Compilations auf BBE sind dabei der Schwerpunkt: Zum einen präsentiert DJ Spinna „The Boogie Back“, eine sehr gute Zusammenstellung mit vielen raren Post.Disco Boogie Stücken. Die zweite neue Compilation auf BBE featured den Produzenten und Remixer John Morales. Sein über 17 Minuten langer 4am-Mix von Inner Life’s „Ain’t No Mountain High Enough“ ist quasi das Finale der Sendung.
Viel Spaß beim Anhören!

Playlist | SOUL UNLIMITED Radioshow 090 | 13.12.2009 (Wdh. 18.12.2009)

Interpret / Titel / Label (Format)

Silja Nergaard / Frozen / Columbia (LP-track: A Thousand True Stories)
Inlove / Rain / Inflamable (LP-track: Stories)
DJ Cam Quartet / You’ve Got To Have Freedom (feat. Inlove) / Inflamable (LP-track: Diggin‘)
DJ Cam Quartet / Midnight Sun / Inflamable (LP-track: Stay)
DJ Cam Quartet / Everybody Loves The Sunshine (feat. Inlove) / Inflamable (LP-track: Diggin‘)
Povo / Bennie’s Groove / Ricky-Tick Records (12″)
Timo Lassy / The More I Look At You (feat.Jose James) / Ricky-Tick Records (LP-track: Round Two)
Timo Lassy / Shifting Winds / Ricky-Tick Records (LP-track: Round Two)
Dalindeo / Another Devil / Ricky-Tick Records (7″)
Paolo Scotti / Taoma / Deja Vu (10″-track: Discojazz EP Vol.1)
Thunderball / Elevated States / Schema (10″-track: The Modern Sound Of Nicola Conte – Versions in Jazz-Dub EP01)
Nicola Conte Jazz Combo / All Or Nothing At All (feat. Jose James) / Schema (10″-track: The Modern Sound Of Nicola Conte – Versions in Jazz-Dub EP02)
Nicola Conte Jazz Combo / New Blues / Schema (10″-track: The Modern Sound Of Nicola Conte – Versions in Jazz-Dub EP01)
Orquesta Los Embajadores con Camilo Azuquita / Shingalin en Panama / Soundway (LP-track: V/A – Panama! 3)
Los Salvajes del Ritmo / St. John’s Guaguanco / Soundway (LP-track: V/A – Panama! 3)
Los Silvertones / Up Tight / Soundway (LP-track: V/A – Panama! 3)
Joe Bataan / I’m The Fool / Commonfolk Records (12″)
War / The World Is A Ghetto (Special US Disco Mix) / BBE (LP-track: V/A – DJ Spinna presents The Boogie Back)
T.J. Swan / And You Know That (Dub) / BBE (LP-track: V/A – DJ Spinna presents The Boogie Back)
Inner Life / Ain’t No Mountain High Enough Part I&II (JM Extended 4am Mix) / BBE (LP-track: V/A – John Morales: The M&M Mixes)