Sendung vom 15. Juli 2012

Posted in Playlist, Podcast on August 4th, 2012 by Martin

Nach 27 Jahren meldet sich Kevin Rowland mit seinen reformierten Dexy’s Midnight Runners zurück. Jetzt heißen sie nur noch Dexys, doch das neue Album „One Day I’m Going To Soar“ knüpft da an, wo sie vor 27 Jahren aufgehört hatten. Es ist ein tolles Album geworden, das alten und neuen Fans gefallen wird! Die Bamboos aus Australien sind eine feste Größe im aktuellen Funk und Soul Business. Ihr neues Album „Medicine Man“ glänzt mit abwechslungsreichen Songs und einer Vielzahl exklusiver GastsängerInnen. Das Album ist ihr bislang Bestes geworden.
Die Colman Brothers haben ihr Debüt-Album bei Wah Wah 45’s veröffentlicht. Eine Abwechslungsreiche Mischung aus Jazz, Soul und Latin orientierten Stücken. Definitiv ein gelungenes Debüt-Album.
Soul Ikone Bobby Womack meldet sich mit einem Comeback-Album und einem runderneuerten Sound zurück. Das Album wurde von Damon Albarn und XL-Records-Chef Richard Russel produziert. Der neue Sound den die beiden Produzenten dem legendären Soul-Sänger Bobby Womack verpasst ahben wird kontrovers diskutiert. Der allgemeine Tenor in der Musikpresse ist Begeisterung, doch von eingefleischten Soul-Fans der alten Schule hört man auch entäuschte Kommentare. Ich finde das Album über weite Strecken sehr gut, doch verglichen mit den alten Bobby Womack Klassikern kann es meiner Meinung nach nicht standhalten. Doch hört und entscheidet selbst.
Das Album der Woche kommt von Jazzanova. Die haben 2009 eine Live-Band zusammengestellt und haben seither eine Vielzahl von Konzerten gegeben. Nun haben sie sich entschieden das Repertoire in der Live-Band-Umsetzung neu einzuspielen. Das war eine sehr gute Entscheidung, es ist das bislang beste Jazzanova Album geworden. Die Songs sind wie aus einem Guss und vor allem voller Soul, nicht zuletzt auch aufgrund der tollen Stimme von Sänger Paul Randolph.
Zum Schluß gibt es dann noch eine neue Compilation vom Label Tokyo Dawn Records: „The Move“ ist eine exzellente Zusammenstellung der Tokyo-Dawn-spezifischen Definition von House-Music. Die Bandbreite ist groß und dementsprechend abwechslungsreich. Absolutes Highlight ist Alex Barck’s Remix von Vindahl’s Stück „The Question“
Viel Spaß beim Anhören!

SOUL UNLIMITED Radioshow 196 by Soulunlimited on Mixcloud

Playlist | SOUL UNLIMITED Radioshow 196 | 15.07.2012 (Wdh. 20.07.2012 / 22.07.2012 / 27.07.2012)

Interpret / Titel / Label (Format)

Timothy / Your Love Rolled Over Me / Numero (LP-track: V/A – WTNG 89.9 FM: Solid Bronze)
Dexy’s / Now / Buback (LP-track: One Day I’m Going To Soar)
Dexy’s / Free / Buback (LP-track: One Day I’m Going To Soar)
The Bamboos (ft. Megan Washington) / Eliza / Tru Thoughts (LP-track: Medicine Man)
The Bamboos (ft. Aloe Blacc) / Where Does The Time Go? / Tru Thoughts (LP-track: Medicine Man)
Colman Brothers / She Who Dares (Remix) / Wah Wah 45’s (LP-track: Colman Brothers)
Colman Brothers / On A Better Day I’m Dreaming (Tall Black Guy Remix) / Wah Wah 45’s (LP-track: Colman Brothers)
Colman Brothers / Mr. DG / Wah Wah 45’s (LP-track: Colman Brothers)
Ray Lugo / I Dream Of Bahia (Dusty & Bartellow Remix) / Jazz&Milk (12″-EP-track: Bahia Love EP)
Colm K / Slipping (Into Tomorrow) / Bstrd Boots (7″)
Bobby Womack / The Bravest Man In The Universe / XL Recordings (LP-track: The Bravest Man In The Universe)
Bobby Womack / Please Forgive My Heart / XL Recordings (LP-track: The Bravest Man In The Universe)
Bobby Womack (ft. Lana del Ray) / Dayglo Reflection / XL Recordings (LP-track: The Bravest Man In The Universe)
Bobby Womack / Home Is Where The Heart Is / Go Ahead (7″)
Bobby Womack / Give It Up / Go Ahead (7″)
Jazzanova / Let Me Show Ya / Sonar Kollektiv (LP-track: Funkhaus Studio Sessions)
Jazzanova / Theme From Belle Et Fou / Sonar Kollektiv (LP-track: Funkhaus Studio Sessions)
Jazzanova / Fedime’s Flight / Sonar Kollektiv (LP-track: Funkhaus Studio Sessions)
Gregory Porter / 1960 What? (Opolopo Kick & Bass Rerub) / Tokyo Dawn Records (CD-track: V/A – The Move)
Vindahl (ft. Jenny Wilson) / The Question (Alex Barck’s Answer To A Question Remix) / Tokyo Dawn Records (CD-track: V/A – The Move)
Kissey / House / Tokyo Dawn Records (CD-track: V/A – The Move)
Opolopo (ft. Farah) / Waiting (Simon Tappenden Edit) / Tokyo Dawn Records (CD-track: V/A – The Move)

Tags: , , , , ,

Sendung vom 18. April 2010

Posted in Playlist, Podcast on April 20th, 2010 by Martin

Clutchy Hopkins ist ein Mysterium. Um seine Person und Identität ranken sich teils abgedrehte Geschichten. Er ist angeblich ein Musiker und Multi-Instrumentalist aus Kalifornien. Sein Aufenthaltsort ist nicht bekannt , es wird vermutet, dass er sich in der Mojave-Wüste versteckt hält. Andere vermuten, daß Clutchy Hopkins nur ein Pseudonym sei, hinter dem sich evt. DJ Shadow, Madlib, Shawn Lee oder Money Mark verbirgt. Eins ist jedoch sicher: Seine verschrobenen Instrumentals haben Charme und ich höre sie immer wieder gerne. Sein neues Album „Story Teller“ und auch sein Album „Fascinating Fingers“ zusammen mit Shawn Lee aus dem Herbst letzten Jahres gibt es in dieser Soul Unlimited Sendung zu hören.
Die australische Band Bamboos hat ihr inzwischen 4. Album veröffentlicht. Das schlicht „4“ benannte Album ist eine geballte Ladung heißer Party-Funk und Uptempo-Soul, der vor allem durch die Vocals von Kylie Auldist besticht. Die Sängerin ist ein echter Gewinn für die Band.
Lang erwartet wurde „I Learned The Hard Way“, das ebenfalls 4. Album, von Sharon Jones & The Dap-Kings. Keine andere Band hat sich so intensiv mit dem Soul und Funk der 60er und 70er Jahre beschäftigt und haucht ihm so gekonnt und meisterhaft neues Leben ein. Die Arrangements des neuen Albums sind üppiger instrumentiert (Streicher!) und pointierter. Der Sound der Band klingt authentisch, was nicht zuletzt der Produktion von Bosco Mann (aka Gabriel Roth) zu verdanken ist. Das Daptone Studio, das von allen Musiker gemeinsam aufgebaut und eingerichtet wurde, mit unzähligen orginal anlalogen Aufnahmegeräten, tut das seinige. Ich bin absolut begeistert! Ein heißer Anwärter auf das Album des Jahres.
Das Numero-Label ist eine erstklassige Adresse für sehr gut zusammengestellte Compilations, vor allem mit rarem Soul und Funk aus den Sechziger- und Siebziger Jahren. Die Compilation-Reihe „Good God“ hat sich dem Gospel gewidmet und besticht vor allem mit superben Gospel-Soul Aufnahmen, die mit einem kräftigen Schuss animalischen Funk versetzt sind. Die zweite Folge „Good God – Born Again Funk“ ist gerade erschienen. Zur ausführlichen Vorstellung dieses empfehlenswerten Albums gesellen sich auch noch ein paar Songs von der ersten Folge.
Zum Abschluss gibt es dann noch ein kleines Northern Soul Mix-Set.
Viel Spaß beim Anhören!

SOUL UNLIMITED Radioshow 107 by Soulunlimited on Mixcloud

Playlist | SOUL UNLIMITED Radioshow 107 | 18.04.2010 (Wdh. 23.04.2010)

Interpret / Titel / Label (Format)

Shawn Lee & Clutchy Hopkins / Mimi Tatonka / Ubiquity (CD-track: Fascinating Fingers)
Shawn Lee & Clutchy Hopkins / Root Trees / Ubiquity (CD-track: Fascinating Fingers)
Clutchy Hopkins / Thinkin‘ Of Eva / Ubiquity (CD-track: Story Teller)
Clutchy Hopkins / JT Goldfish / Ubiquity (CD-track: Story Teller)
Clutchy Hopkins / Giraffe Crack / Ubiquity (CD-track: Story Teller)
Opensouls / Dollars / Jakarta (LP-track: Standing In The Rain)
The Bamboos / Got To Get It Over / Tru Thoughts (LP-track: 4)
The Bamboos / Red Triangle / Tru Thoughts (LP-track: 4)
The Bamboos / Like Tears In The Rain / Tru Thoughts (LP-track: 4)
Sharon Jones & The Dap-Kings / The Game Gets Old / Daptone (LP-track: I Learned The Hard Way)
Sharon Jones & The Dap-Kings / She Ain’t A Child No More / Daptone (LP-track: I Learned The Hard Way)
Sharon Jones & The Dap-Kings / Window Shopping / Daptone (LP-track: I Learned The Hard Way)
Ada Richards / I’m Drunk & I’m Real High / Numero (LP-track: V/A – Good God! Born Again Funk)
Sensational Five Singers / Coming On Strong Staying Along / Numero (LP-track: V/A – Good God! Born Again Funk)
The Gospel Soul Revivals / If Jesus Came / Numero (LP-track: V/A – Good God! Born Again Funk)
Little Chris & The Righteous 5 / I Thank You Lord / Numero (LP-track: V/A – Good God! Born Again Funk)
Preacher & The Saints / Jesus Rhapsody Part 1 / Numero (LP-track: V/A – Good God! A Gospel Funk Hymnal)
Modulations / This Old World Is Going Down / Numero (LP-track: V/A – Good God! A Gospel Funk Hymnal)
Rodger Collins / She’s Looking Good / BGP (LP-track: V/A – Andy Smith’s Northern Soul)
Vernon Garrett / If I Could Turn Back The Hand Of Time (Take 2) / BGP (LP-track: V/A – Andy Smith’s Northern Soul)
Jimmy Holiday / The New Breed / BGP (LP-track: V/A – Andy Smith’s Northern Soul)
The Olympics / Same Old Thing / BGP (LP-track: V/A – Andy Smith’s Northern Soul)
The Bob & Earl Band / My Little Girl / BGP (LP-track: V/A – Andy Smith’s Northern Soul)
Dooley Silverspoon / Game Players / Goldmine (LP-track: V/A – Soulful Kinda Seventies)
Pages / Heartaches & Pain / Goldmine (LP-track: V/A – Soulful Kinda Seventies)
Fred Hughes / Take Me As I Am / Goldmine (LP-track: V/A – Soulful Kinda Seventies)
Cornerstone Trio / Summertime / Vinyl Only Records (V/A – R’n’B meets Northern Soul Vol.2)
Eli Lee / I Get The Feelin‘ / Vinyl Only Records (V/A – R’n’B meets Northern Soul Vol.1)
Sherry Taylor / He’s The One Who Rings My Bell / Vinyl Only Records (V/A – R’n’B meets Northern Soul Vol.2)
Fred Bridges / Baby Don’t You Weep / Vinyl Only Records (V/A – R’n’B meets Northern Soul Vol.1)
Sarah Vaughn / Mama / Vinyl Only Records (V/A – R’n’B meets Northern Soul Vol.2)

Tags: , , , ,

Sendung vom 12. Oktober 2008

Posted in Playlist, Podcast on Oktober 14th, 2008 by Martin

Alton Ellis 1940-2008

Alton Ellis verstarb am Freitag den 10. Oktober im Alter von 68 Jahren an Krebs.
Er war einer der Pioniere des Rocksteady – Sounds, der in den 60er Jahren in Jamaica entstand.
Zu seinen bekanntesten Stücken zählen „I’m Still In Love With You“, „I’m Just A Guy“ und „Rock Steady“. Dieses und mehr könnt ihr in der heutigen Sendung hören.
Außerdem wird das neue Album der Bamboos ausführlich vorgestellt. Das bislang beste Album der Band. Sommerlich sonnige 60’s – Soul – Tunes mit Hit Qualitäten und groovender Funk ergeben eine stimmige Mischung.

Viel Spass beim anhören.

SOUL UNLIMITED Radioshow 37 by Soulunlimited on Mixcloud

Playlist | SOUL UNLIMITED Radioshow 037 | 12.10.2008 (Wdh. 17.10.2008)

Interpret / Titel / Label (Format)

Special: Alton Ellis R.I.P.

Alton Ellis & The Flames / Rock Steady / Trojan (LP-track: V/A – Trojan Document)
Alton Ellis / I’m Just A Guy / Soul Jazz Records (LP-track: V/A – Studio One Classics)
Alton Ellis / I’m Still In Love With You / Soul Jazz Records (LP-track: V/A – Studio One Story)
Alton Ellis / Let Him Try / Soul Jazz Records (LP-track: V/A – Studio One Lovers)
Alton Ellis / Well Run Try / Soul Jazz Records (LP-track: V/A – Studio One Kings)
Alton & Zoot / Oppression / Soul Jazz Records (LP-track: V/A – Studio One Roots Vol.3)
Alton Ellis / African Descendants / Soul Jazz Records (LP-track: V/A – Studio One Funk)
Alton Ellis / It’s Your Thing / Trojan (LP-track: V/A – Soul Power: Funky Kingston 2)

End of special

The Bamboos / Funky Buttercup / Tru Thoughts (LP-track: Side-Stepper)
The Bamboos / Back On The Bamboo Shack / Tru Thoughts (LP-track: Side-Stepper)
The Bamboos / King Of The Rodeo / Tru Thoughts (LP-track: Side-Stepper)
The Bamboos / The Side-Stepper / Tru Thoughts (LP-track: Side-Stepper)
Rolf Kühn Group / Brooklyn Bridge / Sonorama (7″)
Soul Sugar / Ritual (Part 1) / Mocambo (7″)
Nico Gomez & His Afro Percussion Inc. / Lupita / Lupita Records (LP-track: Ritual)
Dianne And Carole With The Latin Whatchamacallits / Latin Rhythm / Speed Records (LP-track: Feeling The Pain)
Kapingbdi / Wrong Curfew / BBE (LP-track: V/A – Off Track Vol.2: Queens)
Sweet Touch / Live It Up (Kon’s Dub Re-Touch) / BBE (LP-track: V/A – Off Track Vol.2: Queens)
Cosmic Force / Ghetto Down (Kenny Dope Remix) / Truth & Soul (12″)
The Delta Rhythm Section / Nassau Strut / Mocambo (7″)
Tolbert / I’ve Got It (Unreleased 12″ Version) / Jazzman (12″)
The Voices Of East Harlem / Take A Stand / Just Sunshine Records (LP-track: Can You Feel It)
Interpretations / Trippin‘ / Funkadelphia Records (LP-track: V/A – MFSB)
Freddie Grant / Soul Sensation / Scorpio Sounds (7″)
Reverend Cleatus & The Soul Saviours / Mo‘ Dep / Soulfly Records (7″)
Alter Ego / Bongo Rock / Dynamite Soul (7″)
Tide / Hooded Horsemen / Foot Forward Music (12″)
AYB M.O.D. / Turn Back The Clock / G.A.M.M. (12″-EP-track: Doin‘ James Part 4)
Yosaku / Ain’t It Funky / G.A.M.M. (12″-EP-track: Doin‘ James Part 3)
Natural Self / Alright Turn It Up Now / Tru Thoughts (LP-track: The Art Of Vibration)
TM Juke & The Jack Baker Trio / Heads High(er) / Tru Thoughts (LP-track: Boto And The Second Liners)

Tags: , , , ,