Sendung vom 10. April 2016

Posted in Playlist, Podcast on April 11th, 2016 by Martin

Guts - Eternal CoverSam Irl - Raw LandSly Johnson - The Mic Buddah

Playlist | SOUL UNLIMITED Radioshow 345 | 10.04.2016 (Wdh. 15.04.2016)

Interpret / Titel / Label (Format)

Thundercat / The Lone Wolf And Cub / Brainfeeder (12“-EP-track: The Beyond / Where The Giants Roam)
Jono McCleery / Age Of Self / If (LP-track: Pagodes)
Jono McCleery / Since I / If (LP-track: Pagodes)
Jono McCleery / Halfway / If (LP-track: Pagodes)
Eska / She’s In The Flowers / Naim Edge (LP-track: Eska)
Eska / Shades Of Blue / Naim Edge (LP-track: Eska)
Eska / Heroes & Villains / Naim Edge (LP-track: Eska)
Guts / Take Me Back / Heavenly Sweetness (CD-track: Eternal)
Guts / Give You Up / Heavenly Sweetness (CD-track: Eternal)
Guts / Peaceful Life / Heavenly Sweetness (CD-track: Eternal)
Sly Johnson / Good Morning / Heavenly Sweetness (CD-track: The Mic Buddha)
Sly Johnson / All The Time / Heavenly Sweetness (CD-track: The Mic Buddha)
Sly Johnson / EVRBDD (Everybody Dancing) / Heavenly Sweetness (CD-track: The Mic Buddha)
Still Weavens / Everlasting Love / Tokyo Dawn Records (CD-track: Amisana)
Still Weavens / Down / Tokyo Dawn Records (CD-track: Amisana)
Still Weavens / Go From Here / Tokyo Dawn Records (CD-track: Amisana)
Sam Irl / Small Things / Jazz & Milk Recordings (CD-track: Raw Land)
Sam Irl / Day Break / Jazz & Milk Recordings (CD-track: Raw Land)
Sam Irl / Raw Land / Jazz & Milk Recordings (CD-track: Raw Land)
Personal Life / Give Into The Night / Expansion (LP-track: Morning Light)
Jazzanoa / Now There Is / Sonar Kollektiv (10“)
Young Pulse / Work 2 Do / G.A.M.M. (12“)
Sheik / Good Times (King Of Nothing Edit) / Star Time (12“)
Delegation / Heartache No.9 (Special Remix Version) / ZE Records (LP-track: V/A – Le Freak: Music Inspired By Chic)

Tags: , , , , , , ,

Sendung vom 26. Juli 2015

Posted in Playlist, Podcast, Uncategorized on August 12th, 2015 by Martin

Guts & Mambo - Beach Diggin 3Funkstoerung_Cover

SOUL UNLIMITED Radioshow 318 by Soulunlimited on Mixcloud

Playlist | SOUL UNLIMITED Radioshow 318 | 26.07.2015 (Wdh. 31.07.2015)

Interpret / Titel / Label (Format)

Jeanie Tracy / Making New Friends / Athens Of The North (7“)
Forest Terry / Satellite-Love / Athens Of The North (7“)
The Reality Band And Show / Gangster Boy / Athens Of The North (7“)
Weldon Irvine / I Love You / Athens Of The North (7“)
Milton Wright / The Silence That You Keep (First Version) / Athens Of The North (7“)
Nohelani Cypriano / Lihue / Athens Of The North (7“)
Lew Kirton / Something Special / Athens Of The North (7“)
G.Q. / Lies / Athens Of The North (7“)
Painel De Controle / Relax / Athens Of The North (7“)
Maestro / Savage / Cultures Of Soul (LP-track: V/A – Tropical Disco Hustle Vol.2)
Derrick Harriott / Don’t Hold Back (Waxist Selecta Edit) / Cultures Of Soul (LP-track: V/A – Tropical Disco Hustle Vol.2)
Hamilton Brothers / Music Makes The World Go Round / Cultures Of Soul (LP-track: V/A – Tropical Disco Hustle Vol.2)
Gene Lawrence / Feel Like Making Love / Heavenly Sweetness (CD-track: V/A – Beach Diggin‘ Vol.3)
Casual T / Hands Off / Heavenly Sweetness (CD-track: V/A – Beach Diggin‘ Vol.3)
Dalton / Soul Brother / Heavenly Sweetness (CD-track: V/A – Beach Diggin‘ Vol.3)
Gilles Rivard / Je Reviens / Heavenly Sweetness (CD-track: V/A – Beach Diggin‘ Vol.3)
Lucas Arruda / Uma Onda / Favorite (LP-track: Solar)
Jay W. McGee / Good Feeling / Legere (LP-track: Good Feeling)
Lucid Paradise with The Whole Truth / Party Down / Whole Truth Records (CD)
Lucid Paradise with The Whole Truth / Who’s Taking All The Love? / Whole Truth Records (CD)
Tuxedo / R U Ready / Stones Throw (LP-track: Tuxedo)
Positive Flow ft. Omar / My Predection (Opolopo Remix) / Tokyo Dawn Recordings (CD-track: Re-Flowed)
Ruth Koleva / Dissonant (Positive Flow Remix) / Tokyo Dawn Recordings (CD-track: Re-Flowed)
Positive Flow ft. Sharlene Hector / Look Around Any Corner (KJM vs MdCL Remix) / Tokyo Dawn Recordings (CD-track: Re-Flowed)
Funkstörung / The Other Way Round (ft. Anothr) / Monkeytown (CD-track: Funkstörung)
Funkstörung / I Love Him So (ft. Jay Jay Johanson) / Monkeytown (CD-track: Funkstörung)
Funkstörung / So Simple (ft. Jamie Lidell) / Monkeytown (CD-track: Funkstörung)

Tags: , , , , , ,

Sendung vom 7. September 2014

Posted in Playlist, Podcast on November 16th, 2014 by Martin

00 Opolopo - Mutants Volume 2 - Tokyo Dawn RecordsFatima - Yellow MemoriesTaylor Mcferrin - Early RiserCatch Action: The Sophisticated Boogie Funk Of Sheridan House RecordsFAT-SIX10_Cover_2400x2400px

Elektronische Sounds mit viel Soul: Das Album der Woche kommt von Opolopo, der eine zweite Folge seiner Remix-Compilation „Mutants“ bei Tokyo Dawn Records veröffentlicht hat. Von Souljazz, über Disco/Boogie bis zu Elektronica und HipHop ersteckt sich Bandbreite der Tracks die durch Opolopo’s Remix-Künste gekonnt veredelt werden. Tolles Album! Exzellente Musik gibt es auch von Fatima auf Ihrem Debüt-Album „Yellow Memories“ zu hören. Aus Jazz, Soul, Hip-Hop und elektronischen Sounds kreiert Fatima eine stimmige Melange. Sehr schön! Noch ein Debüt-Album, und zwar Taylor McFerrin’s „Early Riser“, das auf Flying Lotus Label „Brainfeeder“ veröffentlicht wurde. Auch Taylor McFerrin verarbeitet starke Jazz und Soul Einflüsse in seinen elektronischen Sounds und ihm ist ein bemerkenswertes Album gelungen! Die Vorläufer von House-Music waren funky Boogie-Sounds wie sie unter anderem auf dem Label Sheridan House Records veröffentlicht wurden. Die Macher von Luv N’Haight haben nun ein 6LP’s umfassendes Box-Set herausgebracht, das solche verschollene, aber hochinteressante musikalische Perlen wieder ins Gedächtnis zurückbringt. Zum Schluss kommen wir wieder zurück ins aktuelle Jahrzehnt, um dann noch den 16. Geburtstag des Labels Freude Am Tanzen gebührend zu feiern. Zu diesem Anlass gibt es eine schöne Compilation „FAT Six10“. Viel Spaß beim Anhören!

SOUL UNLIMITED Radioshow 279 by Soulunlimited on Mixcloud

Playlist | SOUL UNLIMITED Radioshow 279 | 07.09.2014 (Wdh. 12.09.2014)

Interpret / Titel / Label (Format)

Diggs Duke / Something For My Soul / Brownswood (LP-track: Offering For Anxious)
Visioneers / Mystic Brew / Omniverse (7″)
Gerardo Frisina & Maurizio Bonizzoni aka DJ Skizo / Through The Night / Schema (7″)
Fatima / Gave Me A Name / Eglo (LP-track: Yellow Memories)
Fatima / Biggest Joke Of All / Eglo (LP-track: Yellow Memories)
Fatima / Do Better / Eglo (LP-track: Yellow Memories)
Gregory Porter / Musical Genocide (Ludovic Navarre aka St.Germain Version) / Blue Note (7″)
Taylor McFerrin / The Antidote / Brainfeeder (LP-track: Early Riser)
Taylor McFerrin / Place In My Heart / Brainfeeder (LP-track: Early Riser)
Taylor McFerrin / Invisible / Visible / Brainfeeder (LP-track: Early Riser)
Patchworks / Spirit Music / Heavenly Sweetness (7″)
Gregory Porter / 1960 What? (Jazz & Cole Edit) / Expansion (7″)
Mario Biondi & The High Five Quintet / This Is What You Are (Opolopo Remix) / Tokyo Dawn Records (CD-track: V/A – Opolopo: Mutants Vol.2)
Drop Out Orchestra / Be Free With Your Love (Opolopo Dub Remix) / Tokyo Dawn Records (CD-track: V/A – Opolopo: Mutants Vol.2)
Joey Negro & The Sunburst Band / In The Thick Of It (Opolopo Remix) / Tokyo Dawn Records (CD-track: V/A – Opolopo: Mutants Vol.2)
Something Unique / Catch Action / Luv N’Haight (CD-track: V/A – Catch Action: The Sophisticated Boogie Funk Of Sheridan House Records)
Back To Back / Real Love / Luv N’Haight (CD-track: V/A – Catch Action: The Sophisticated Boogie Funk Of Sheridan House Records)
Twilight / You’re In Love (Kon Remix) / Luv N’Haight (7″)
Ben Westbeach / Something For The Weekend (Joey Negro Z Remix) / Outta Sight (7″)
Spiritual South / Everyday / Basic Fingers (12″)
Mathias kaden / Freakinme / Freude Am Tanzen (CD-track: V/A – FAT Six 10)
Taron-Trekka / Kanatter / Freude Am Tanzen (CD-track: V/A – FAT Six 10)
Eating Snow / Bridges / Freude Am Tanzen (CD-track: V/A – FAT Six 10)

Tags: , , , , ,

Sendung vom 16. Februar 2014

Posted in Playlist, Podcast on März 18th, 2014 by Martin

The Eminent Stars - Sittin InAlessandro Scala Quartet - Viaggio StellareBartmes - Flow Motion00 Tokyo Dawn Records - The Boogie 4Nils Petter Molvaer - Moritz von Oswald - 1-1

The Eminent Stars sind eine neue Band aus Amsterdam, doch ihre Musik klingt nach klassischem New Orleans Sound der 60er und 70er Jahre. Rauer Soul, knarziger Funk und eine kräftige Prise Blues werden von der Band zu einem brodelnden Mix fusioniert, der sowohl tanzbar ist und auch gut ins Ohr geht. Musiker wie Dr. John, Freddie King und die Meters zählen zu den Inspirationsquellen der Band, was nicht zu überhören ist. Doch die Eminent Stars schaffen ihren eigenen Sound, der nicht zuletzt wegen des bei der Aufnahme verwendeten analogen Equipments ziemlich authentisch klingt. Mit „Sittin‘ In“ haben die Eminent Stars ein exzellentes Debüt-Album vorgelegt, das beim Münchner Label Tramp Records veröffentlicht wird. Die Platte der Woche bei Soul Unlimited!
Neben rauen Funk und Soul Sounds gibt in dieser Soul Unlimited Ausgabe auch noch höchst unterschiedliche Jazz-Sounds zu hören. Als zeitgenössischen Hard-Bop könnte man den Sound vom Alessandro Scala Quartet beschreiben, den man auf dem hervorragenden Album „Viaggio Stellare“ hören kann. Das Album des Saxophonisten aus Ravenna wurde beim italienischen Label Schema veröffentlicht und passt sehr gut in die Reihe der letzten Veröffentlichungen dieses Labels, vor allem mit Vertretern der finnischen Jazz-Szene.
Ganz anders klingt der Jazz von Bartmes auf seinem neuen Album „Flow Motion“, das bereits im November 2013 erschienen ist. Schon die Besetztung der Band ist aussergewöhnlich: Prägend für den Bandsound sind die Bass-Klarinette von Frank Spaniol und die Hammond B3 von Band-Leader Jo Bartmes. Nicht zu vergessen der exzellente Drummer Oli Rubow, die nebenbei auch noch mit live erzeugten elektronischen Effekten arbeitet. So entsteht ein einzigartiger, groovender Electronic Soul-Jazz der dann noch von Fola Dada’s Vocals veredelt wird. Ein ausserordentlich interessantes Album und eine erstklassige Empfehlung für das Konzert am 1. März im Reutlinger Jazzklub in der Mitte!
Das Label Tokyo-Dawn Records hat die vierte Folge seiner Compilation-Reihe „The Boogie“ veröffentlicht. Das Qualitative Niveau ist erwartungsgemäß wieder von höchster Güteklasse. Es gibt eine große Bandbreite elektrisch groovender Sounds, die tief im 80er Boogie verwurzelt ist. Die Compilation schafft es den (elektronischen) Bogen von Hip-Hop über Funk zu House zu spannen. Wie immer empfehlenswert!
Für einen etwas ruhigeren Ausklang sorgt dann Nils Petter Molvaer. Zusammen mit Moritz von Oswald hat er auf dem Album „1/1“ eine außergewöhnliche Musik geschaffen: Jazz-Trompete trifft auf elektronischen Minimal Dub.
Viel Spaß beim Anhören!

SOUL UNLIMITED Radioshow 258 by Soulunlimited on Mixcloud

Playlist | SOUL UNLIMITED Radioshow 258 | 16.02.2014 (Wdh. 21.02.2014 / 23.02.2014 / 28.02.2014)

Interpret / Titel / Label (Format)

Mighty Sceptres / Siren Call / Ubiquity (7″)
Sharon Jones & The Dap-Kings / Calamity / Daptone (7″)
Charles Bradley feat. Menahan Street Band / Confusion / Dunham (7″)
Lady / Good Lovin (HLIC 45 Mix) / Truth & Soul (7″)
The Eminent Stars / Ready To Fly / Tramp Records (LP-track: Sittin‘ In)
The Eminent Stars / A Good Woman / Tramp Records (LP-track: Sittin‘ In)
The Eminent Stars / The Club / Tramp Records (LP-track: Sittin‘ In)
The Eminent Stars / Voodoo Do Mar / Tramp Records (LP-track: Sittin‘ In)
Magic In Threes / Summertime Strut / GED Soul (7″)
The Jazz Invaders feat. Dr. Lonnie Smith / Song For Lonnie / Social Beats (LP-track: That’s What You Say!)
The Hi-Fly Orchestra / Sugar Pie / Agogo (LP-track: Get Ready)
Nicola Conte / The Nubian Queens / Schema (LP-track: Rituals Vol.1)
Gaetano Partipilo / Ocean Dance / Schema (LP-track: Besides)
Alessandro Scala Quartet / Dexter’s Blues / Schema (CD-track: Viaggio Stellare)
Alessandro Scala Quartet / Viaggio Stellare / Schema (CD-track: Viaggio Stellare)
Alessandro Scala Quartet / Lemon Funk / Schema (CD-track: Viaggio Stellare)
Bartmes / Loving You / Blisstone (CD-track: Flow Motion)
Bartmes / Different / Blisstone (CD-track: Flow Motion)
Bartmes / Wake Me Up / Blisstone (CD-track: Flow Motion)
Positive Flow / Do What I Do (Soulpersona Raregroove Remix) / Tokyo Dawn Records (CD-track: V/A – The Boogie Vol.4)
Personal Life / There’s A Time For Everything (Young Pulse Remix) / Tokyo Dawn Records (CD-track: V/A – The Boogie Vol.4)
Nils Petter Molvaer & Moritz von Oswald / Development (Ricardo Mix Dig) / Emarcy (LP-track: 1/1)
Nils Petter Molvaer & Moritz von Oswald / Step By Step / Emarcy (LP-track: 1/1)

Tags: , , , , , , ,

Sendung vom 29. Dezember 2013

Posted in Playlist, Podcast on Januar 14th, 2014 by Martin

Lord Echo - CuriositiesRobert Glasper Experiment - Black Radio 2
Mit Jazz geht es los. Zwei neue Alben mit alten Aufnahmen des französischen Jazzers Jef Gilson, die Jazzman ausgegraben hat, eins davon mit bislang unveröffentlichtem Material. Dann kommt aktueller Jazz aus Finnland: Jukka Eskola’s Orquesta Bossa ist ein großartiges Album! Das Robert Glasper Experiment fusioniert Jazz mit aktuellem Soul und HipHop. „Black Radio 2“ ist ein rundum geglücktes Experiment! Dazu passt auch sehr gut das Anfang des Jahres erschienene Album „There Were Seven“ von Herbaliser, HipHop mal sehr funky und mit Live-Band gespielt. Auch Tokyo Dawn Records haben zum Jahresende nochmals ein schönes Release am Start, Pugs Atomz mit seinem Album „Bama Pi“. Die Compilation „Americana“ widmet sich dem Blue Eyed Soul und auch die zweite Folge ist wieder sehr interessant geworden. Ein absolutes Highlight ist das neue Album „Curiosities“ von Lord Echo. Der für Lord Echo typische Mix aus Reggae, Disco und elektronischen Grooves kommt bei Songs wie „Molten Lava“ am besten zur Geltung. Genial!
Zum Abschluss gibt es noch eine ordentliche Porion Reggae und Ska. Viel Spaß beim Anhören!

SOUL UNLIMITED Radioshow 251 by Soulunlimited on Mixcloud

Playlist | SOUL UNLIMITED Radioshow 251 | 29.12.2013 (Wdh.03.01.2014)

Interpret / Titel / Label (Format)

Beatrice Amy / J’En Ai Assez / Jazzman (10″-track: V/A – Jef Gilson – Chanson De Jazz)
Jef Gilson / Requiem Pour Django / Jazzman (LP-track: The Archives)
Attila Zoller / Light Wind / Sonorama (LP-track: Jazz Soundtracks)
Jukka Eskola / Wien / Schema (LP-track: Orquesta Bossa)
Jukka Eskola / Bolly Beat / Schema (LP-track: Orquesta Bossa)
Jukka Eskola / Martha’s Moment / Schema (LP-track: Orquesta Bossa)
Robert Glasper Experiment / Mic Check 2 / Blue Note (LP-track: Black Radio 2)
Robert Glasper Experiment / I Stand Alone / Blue Note (LP-track: Black Radio 2)
Robert Glasper Experiment / Yet To Find / Blue Note (LP-track: Black Radio 2)
Robert Glasper Experiment / Persevere / Blue Note (LP-track: Black Radio 2)
The Herbalizer / Setting Up / Department H (LP-track: There Were Seven)
The Herbalizer / Mother Dove / Department H (LP-track: There Were Seven)
Pugs Atomz / Gone Do / Tokyo Dawn Records (CD-track: Bama Pi)
Pugs Atomz / Get It / Tokyo Dawn Records (CD-track: Bama Pi)
Pugs Atomz / Girl / Tokyo Dawn Records (CD-track: Bama Pi)
Hal Bradbury / You Win, I Lose / BBE (LP-track: V/A – Americana 2)
Ray Camacho Band / Hollywood / BBE (LP-track: V/A – Americana 2)
Lord Echo / The Creator Has A Master Plan / Jakarta (LP-track: Curiosities)
Lord Echo / Digital Haircut / Jakarta (LP-track: Curiosities)
Lord Echo / Molten Lava / Jakarta (LP-track: Curiosities)
Shareholder Tom feat. Fijori / I’ll Never Ever Let You Go / Büro 9 (CD-track: V/A – Five Years Büro 9 Music)
Tommy McCook / Collin‘ 1 / Pressure Sounds (LP-track: Reggae In Jazz)
Buster’s Group / Buster’s Shack / Sunrise (LP-track: V/A – Blue Beat Explosion Vol.1)
Laurel Aitken And The Caribs / Boogie In My Bones / Sunrise (LP-track: V/A – Blue Beat Explosion Vol.2)
Jackie Estick with Buster’s Group / Boss Girl / Sunrise (LP-track: V/A – Blue Beat Explosion Vol.1)
Laurel Aitken And The Blue Beats / Nursery Rhyme Boogie / Sunrise (LP-track: V/A – Blue Beat Explosion Vol.2)
The Skatalites / Timothy / Soul Jazz Records (LP-track: V/A – Studio One Ska Fever!)

Tags: , , , , , , ,

Sendung vom 17. November 2013

Posted in Playlist, Podcast on Dezember 23rd, 2013 by Martin

00 Reggie B - DNA - Tokyo Dawn RecordsHiatus Kaiyote - Tawk Tomahawk

Dieses Mal geht die Reise in Richtung Future Soul. Mit Reggie B’s neuem Album „DNA“ gibt es gleich zu Beginn einen Eindruck wie sich das anhören kann. Futuristischer Funk mit tiefen Bässen und Songs, die soulful sind, ergeben eine gelungene Mixtur. Ein weiteres Highlight im exzellenten Katalog des Labels Tokyo Dawn Records.
Auch in Australien wird an einem Entwurf von Future Soul gefeilt und die Band Hiatus Kaiyote hat schon einige Vorschußlorbeeren eingesammelt. Nun ist ihr Debütalbum auch hierzulande erschienen und kann die hohen Erwartungen erfüllen. Ebenfalls ein sehr interessantes Album.
Nach den beiden Album-Features gibt es einen Mix mit Boogie, Re-Edits, Afro-Beat und Electric Soul.
Viel Spaß beim Anhören!

SOUL UNLIMITED Radioshow 246 by Soulunlimited on Mixcloud

Playlist | SOUL UNLIMITED Radioshow 246 | 17.11.2013 (Wdh.21.11.2013)

Interpret / Titel / Label (Format)

Reggie B / Do You Wanna Ride / Tokyo Dawn Records (CD-track: DNA)
Reggie B / Addictive / Tokyo Dawn Records (CD-track: DNA)
Reggie B / Every Pharao Needs A Queen / Tokyo Dawn Records (CD-track: DNA)
Hiatus Kaiyote / Nakamarra / Flying Buddha (LP-track: Tawk Tomahawk)
Hiatus Kaiyote / Mobius Streak / Flying Buddha (LP-track: Tawk Tomahawk)
Hiatus Kaiyote / The World It Softly Lulls / Flying Buddha (LP-track: Tawk Tomahawk)
Hiatus Kaiyote / Malika (Marc De Clive-Lowe Remix) / Bandcamp (CD-R-track: Tawk Takeout)
Dandy Teru / Wake Up Now (Tall Black Guy Remix) / Ubiquity (CD-track: Adventures)
Bosq / Paciencia De Jo (Tall Black Guy Remix) / Ubiquity (CD-R-track: Paciencia de Jo Remixes))
GTA Hoffmann / The Quick Brown Fox Jumps Over The Lazy Dog (Bartellow Remix) / Jazz+Milk Records (CD-R-track: Broken chords For Broken People)
Ray Lugo / I Dream Of Bahia (Cachaca Edit) / Jazz+Milk Records (12″-track: Bahia Love EP)
Warsaw Afrobeat Orchestra / Only Now (Bosq Remix) / Ubiquity (12″)
Ikebe Shakedown / Tujunga (Brennan Green’s Disco Acido) / Ubiquity (12″)
Dusty / Danse Macabre (feat. Bad Jazz Troupe) / Jazz & Milk (12″-track: Mood Matters EP)
Konkoma / Handkerchief (Auntie Flo Remix) / Soundway (12″)
The Stepkids / Sweet Salvation (Yacht Remix) / Stones Throw (12″)
ESG / Dance / 99 Records (12″)
Tangoterje / Home Computer / Supreme (12″)
The Popular People’s Front / Throb / Cyanide (12″-EP-track: Reel 2 Unreel)
Mid-Air / Ease Out / Underground Disco Classics (12″)
GSH / Three Miles (Referend P Edit) / Basic Fingers (12″)
Treasure / Joyous (Kon Remix) / Gold Finger (12″)
Daft Punk / Get Lucky (Daft Punk Remix) / Sony (12″)

Tags: , ,

Sendung vom 30. Juni 2013

Posted in Playlist, Podcast on Oktober 15th, 2013 by Martin

Omar - The ManPersonal Life - Morning Light
Großartige Musik gibt es auf „Some Say I So I Say Light“ dem neuen Album von Ghostpoet zu hören. Schon mit seinem Debüt auf Gilles Peterson’s Brownswood Label sorgte er für Furore. Die musikalische Stimmung auf dem neuen Album ist zwar etwas düster, aber trotzdem gut durchhörbar.
Aktuelle Sounds mit Soul im Blut: „The Man“ das neue Album von Omar ist sein siebtes und zugleich das erste seit gut 6 Jahren. Angenehm zeitloser Soul, der keinem Trend folgt. Einer der Höhepunkte des Albums ist die Neuaufnahme seines Frühneunziger -Hits “Nothing Like This”.
Personal Life veröffentlichen ihr Debüt-Album „Morning Light“ bei Tokyo Dawn Records. Die Band wurde vom Bassisten Robert Strauss gegründet und versammelt einige Musiker, die sich als Studiomusiker oder auch in der Tourband von Amy Winehouse einen Namen gemacht haben. Die Musik groovt angenehm und ist mit viel Soul und jazzigem Appeal versehen. Wieder einmal ein sehr schönes Release auf Tokyo Dawn Records!
Nach den Neuvorstellungen gibt es dann einen Mix mit Modern Soul, Boogie und einigen schönen Re-Edits. Viel Spaß beim Anhören!

SOUL UNLIMITED Radioshow 235 by Soulunlimited on Mixcloud

Playlist | SOUL UNLIMITED Radioshow 235 | 30.06.2013 (Wdh. 05.07.2013)

Interpret / Titel / Label (Format)

James Blake / Voyeur / Atlas (LP-track: Overgrown)
Ghostpoet / Dial Tones / Play It Again Sam (CD-track: Some Say I So I Say Light )
Ghostpoet / Plastic Bag Brain / Play It Again Sam (CD-track: Some Say I So I Say Light )
Theo Parrish & Tony Allen / Day Like This / Wildheart (12″)
Dusty / Danse Macabre (feat. Bad Jazz Troupe) / Jazz & Milk (12″-track: Mood Matters EP)
GTA Hoffmann / Levitate / Jazz & Milk (CDR-track: Broken Chords For Broken People)
Bev Lee Harling / Why Don’t You Do Right? (Coleman Brothers Cha Cha Remix) / Wah Wah 45s (7″)
Omar / Treat You / Freestyle(CD-track: The Man)
Omar / There’s Nothing Like This / Freestyle(CD-track: The Man)
Omar / Come On Speak To Me / Freestyle(CD-track: The Man)
Personal Life / Morning Light / Tokyo Dawn Records (CD-track: Morning Light)
Personal Life / Give Into The Night / Tokyo Dawn Records (CD-track: Morning Light)
Personal Life / One Step Closer / Tokyo Dawn Records (CD-track: Morning Light)
Erwin Bouterse And The Group Roetoe / Disco Party / Kindred Spirits (LP-track: V/A – Surinam!)
Soul Searchers / Boogie Up The Nation (Joey Negro Edit) / Z Records (12″-EP-track: V/A – Go Go Get Down)
Treasure / Joyus (Kon Remix) / Gold Finger (12″)
Gloria Gaynor / I Kinda Like Me (Onur Engin Edit) / GlenView (LP-track: Music Under New York)
Light Of The World / Time (Koko Paradisco Re-Edit) / Basic Fingers (12″)
Jazzanova / I Human (G.I. Disco Re-Fix) / Sonar Kollektiv (12″)
Pittsburg Track Authority / April Boogie / Rotating Souls (12″)
Drum Talk / Realm / Soundway (12″-EP-track: Airbourne EP)
ESG / Dance / 99 Records (12″)

Tags: , , ,

Sendung vom 21. April 2013

Posted in Playlist, Podcast on Mai 23rd, 2013 by Martin

00 Tokyo Dawn Records - The Heart Volume 3James Blake - Overgrown
In dieser Ausgabe von Soul Unlimited ist der Soul mal wieder elektrisch. Das Label Tokyo Dawn Records hat die dritte Folge seine Compilation-Reihe The Heart veröffentlicht. Die Auswahl der Songs ist wieder exzellent! Ein paar der vielen Highlights aus diesem Album gibt es auch in der Sendung zu hören. Großes Kompiment an die Macher dieses Labels, die uns schon seit einigen Jahren mit qualitativ hervorragender Musik versorgen!
Das neue Album von James Blake wurde von vielen mit großer Spannung erwartet und die Presse hat auch mit Lobeshymnen nicht gespaart. Zurecht wie ich finde, denn es ist eine wirklich interessante Platte. Viel Spaß beim Anhören!

SOUL UNLIMITED Radioshow 226 by Soulunlimited on Mixcloud

Playlist | SOUL UNLIMITED Radioshow 226 | 21.04.2013 (Wdh. 26.04.2013)

Interpret / Titel / Label (Format)

Tosca / Zur guten Ambience / G-Stone (LP-track: Odeon)
James Blake / Life Round Here / Atlas (LP-track: Overgrown)
James Blake / Voyeur / Atlas (LP-track: Overgrown)
James Blake / Overgrown / Atlas (LP-track: Overgrown)
Kissey / All Night / Tokyo Dawn Records (CD-track: V/A – The Heart Vol.3)
Milla Brune / Make Me Feel Like I’m Nobody / Tokyo Dawn Records (CD-track: V/A – The Heart Vol.3)
Positive Flow / Do What I Do (feat. Omar) / Tokyo Dawn Records (CD-track: V/A – The Heart Vol.3)
Jose James / Sword + Gun / Blue Note (LP-track: No Beginning No End)
Robert Glasper Experiment / Cherish The Day (feat. Lalah Hathaway) / Blue Note (LP-track: Black Radio)
4 Hero / Morning Child / Raw Canvas (LP-track: Play With The Changes)
Leon Ware ft. Quadron / Orchids For The Sun / Quieres Circle (12″)
Gotan Project / Triptico (Peter Kruder Mix) / Ya Basta (12″)
The Soul Sessions / Horse With No Name (Marlow & Trüby Refix) / Agogo (12″)
Jeymes Samuel / When It Rains (Restless Soul 10 Minutes Version Excursion) / Giant Step (12″)
Quantic & Alice Russel with The Combo Barbaro / Look Around The Corner (Simbad Gospel Remix) / Tru Thoughts (12″)
Bloodfire vs. Creative Source / Good Lovin‘ is Good Lovin‘ (Bloodfire Remix) / Bloodfire (12″)
Yambu / Hippopotamus (Whiskey Barons Rework) / Montuno (12″)
Phenominal Handclap Band / Ur In Need (Edit by Mr. Lee) / Better Days (12″)
Bosq of Whiskey Barons feat. Kaleta / Dem Know / Ubiquity (12″)
Sol Power All-Stars / Catch Monkey / G.A.M.M. (12″)
Mombasa / Anson Edit / African Shakedown (12″)
Chico Mann / Dilo Como Yo (Te Estan Llamand) / Soundway (12″-track: Manifest Tone EP)

Tags: ,

Sendung vom 20. Januar 2013

Posted in Playlist, Podcast on Februar 5th, 2013 by Martin

Jimmy Preacher Ellis - The Story Of Jimmy Preacher EllisRodriguez - Searching For Sugar ManBig Maybelle - Best Of The Rojac Yearslefties soul connection - one punch pete00 Amalia - Makings Of - Tokyo Dawn Records

Die Geschichte von Sixto Rodriguez, einem amerikanischen Folk-Sänger, hat schon etwas kurioses. In den USA wurden seine Platten zwar von den Kritikern hoch gelobt, doch kaufen wollte Sie niemand. Nach zwei erfolglosen Alben zog er sich aus dem Musikbusiness zurück. Was er nicht wusste war, daß am anderen Ende der Welt in Südafrika seine Platte „Cold Fact“ zum Soundtrack für die Anti-Apartheid-Bewegung wurde. Die exzellente Doku „Searching For Sugar Man“ zeichnet seine Geschichte auf eindrucksvolle und spannende Weise nach. Der Film läuft aktuell im Kino und der Soundtrack mit den besten Stücken von Rodriguez ist bei Light In The Attic veröffentlicht worden. Sowohl der Soundtrack als auch der Film sind absolut empfehlenswert!
Das neue Album der Lefties Soul Connection habe ich irgendwie übersehen oder sie war einfach in den von mir frequentierten Recordshops nicht da. Egal, nun wird die Platte in dieser Sendeng endlich vorgestellt und es ist definitiv ein gutes Album geworden. Vor allem die Songs mit Sängerin Michelle David haben die Prise Soul, die mir oft beim Lefties-Sound gefehlt hat.
Von Big Maybelle ist eine sehr schöne Compilation erschienen, welche die besten Songs aus Ihrer Zeit bei Rojac Records featured. Rhythm’n’Blues und früher Soul vom Feinsten. Klassiker wie „Tears“ oder „Mama (He Treats Your Daughter Mean)“ sind auch heute noch kleine Underground-Hits bei einschlägigen Rare Groove Club-Nächten.
Tobias Kirmayer hat auf seinem Label Tramp Records vor einiger Zeit eine Veröffentlichungs-Reihe gestartet die Soul und Funk Musiker präsentiert, die bislang nie die verdiente Aufmerksamkeit bekommen haben. Die neuste Folge von „The Story Of …“ widmet sich Jimmy „Preacher“ Ellis, einen äußerst talentierten Sänger und Gitarristen. Er wurde 1935 in Foreman, Arkansas geboren. In den 50er Jahren zog er nach Seatle, wo er erste Erfahrungen als Sänger im Kirchenchor sammelte. Später begann er dann Gitarre zu spielen. Nachdem er bei verschiedenen Bands gespielt und gesungen hatte, startete er Anfang der 60er Jahre als Solo Rhythm’n’Blues Act. In der Zeit zwischen 1963 und 1972 nahm eine Reihe bemerkenswerter 45er Singles auf, die nun auf Tramp-Records erstmals auf LP und CD erscheinen. Seine Songs sind soulful und haben Drive, der auch bestens dazu geeignet ist, die Tänzer und Tänzerinnen eines Soul- und Funk Clubs zu begeistern! Die Platte der Woche bei Soul Unlimited.
Die Macher des Labels Luv’n’Haight haben vor ein paar Monaten eine Reihe mit Edits von Stücken aus dem Luv’n’Haight Katalog gestartet. Nun sind wieder neue Folgen erschienen, Re-Mixe und Re-Edits von Darondo und Black Renaissance Stücken, die teilweise etwas elektronisch ausgefallen sind. Eine gute Überleitung zum letzten Album, das in dieser Sendung vorgestellt werden soll. Das neuste Release auf Tokyo Dawn Records widmet sich der Sängerin Amalia und versammelt eine vielseitige Auswahl von Songs mit verschiedenen Musikern und Produzenten mit denen Amalia zusammen gearbeitet hat. Ein Album bei dem man mit jedem Anhören Neues entdecken kann. Meine Empfehlung!
Viel Spass beim Anhören!

SOUL UNLIMITED Radioshow 215 by Soulunlimited on Mixcloud

Playlist | SOUL UNLIMITED Radioshow 215 | 20.01.2013 (Wdh. 25.01.2013)

Interpret / Titel / Label (Format)

Rodriguez / It Started Out So Nice / Light In The Attic (LP-track: Coming From Reality)
Rodriguez / This Is Not A Song, It’s An Outburst: Or, The Establishment Blues / Light In The Attic (LP-track: Cold Fact)
Rodriguez / Sugar Man / Light In The Attic (LP-track: Cold Fact)
Rodriguez / Can’t Get Away / Light In The Attic (LP-track: Coming From Reality)
Rodriguez / I Wonder / Light In The Attic (LP-track: Cold Fact)
Charles Bradley & The Menahan Street Band / I’ll Slip Away / Light In The Attic (7″)
Lefties Soul Connection / She’s Not Answering / Topnotch (LP-track: One Punch Pete)
Lefties Soul Connection / You Don’t Kow / Topnotch (LP-track: One Punch Pete)
Caroline Lacaze / L’Etrange / Mocambo (7″)
Mercy Sluts / $600 Song / Now Again (LP-track: V/A – Original Raw Soul III)
Mandrill / Mango Meat / Polydor (LP-track: Just Outside Of Town)
Big Maybelle / Tears / Rojac (LP-track: The Rojac Years)
Big Maybelle / How It Lies / Rojac (LP-track: The Rojac Years)
Big Maybelle / Mama (He Treats Your Daughter Mean) / Rojac (LP-track: The Rojac Years)
Jimmy „Preacher“ Ellis / I’m Gonna Do It By Myself / Tramp (LP-track: The Story Of Jimmy „Preacher“ Ellis)
Jimmy „Preacher“ Ellis / (C’mon) Dance To The Drumbeat / Tramp (LP-track: The Story Of Jimmy „Preacher“ Ellis)
Jimmy „Preacher“ Ellis / Since I Fell For You / Tramp (LP-track: The Story Of Jimmy „Preacher“ Ellis)
Andrea Balducci / I Just Dropped In / Schema (CD-track: Bloom)
Hundred Strong & Joseph Malik / All Ain’t The Same / High Noon (CD-track: All Ain’t The Same)
Black Renaissance / Magic Ritual (Gifted & Blessed Remix) / Luv’N’Haight (12″)
Darondo / I Don’t Want To Leave (Sure How To Love Me Re-Edit) / Luv’N’Haight (12″)
Dandy Teru / Fragile Things (Original) / Ubiquity (12″)
Atjazz feat. Amalia / One / Tokyo Dawn Records (CD-track: Amalia: Makings Of)
Portformat feat. Amalia / Where Do I Belong (Even Deeper Edit) / Tokyo Dawn Records (CD-track: Amalia: Makings Of)
Sage Monk feat. Amalia / Still In Love With You / Tokyo Dawn Records (CD-track: Amalia: Makings Of)
Jose James & Flying Lotus / Visions Of Violet / Brownswood (12″)
Osunlade / Conversations With Myself / Yoruba Records (CD-track: A Man With No Past Originating The Future)
Fat Thumbs Ronnie / The Betrayal / Legere (LP-track: Time To Shine)

Tags: , , , , , ,

Sendung vom 18. November 2012

Posted in Playlist, Podcast on Dezember 22nd, 2012 by Martin

00 Positive Flow - Flow Lines - Tokyo Dawn RecordsSunburst Band - The Secret Life Of UsCyril - Saturday NightCircle City BandEchocentrics - Remixes EP
Das Album der Woche kommt von Positiv Flow, der mit „Flow Lines“ sein Debüt bei Tokyo Dawn Records gibt. Die Musik ist eine vielschichtige Mischung aus überwiegend elektronischen Sounds, die mit „realen“ Instrumenten und Streichern kombiniert werden. Die musikalische Stimmung ist vor allem sehr soulful. Dazu beitragen haben auch die zahlreichen Gast-SängerInnen. Einige Beispiele der rundum gelungenen und großartigen Stücke gibt es in der Sendung zu hören. Ein Album mit Langzeitwirkung!
Die Sendung startet mit einer neuen Remix-EP von den Echocetrics. Die Remixe von Grant Phabao sind absolut gelungen. Ausserdem gibt es noch einen neuen Song auf der Flipside.
Dave Lee aka Joey Negro hat mit seiner Sunburst Band ein neues Album vorgelegt. „The Secret Life Of Us“ bietet eine stimmige Melange aus Soul, Disco, Boogie und Deep House Klängen, die vor allem Laune machen. Im gleichen Stil geht es danach weiter, jedoch mit Wiederveröffentlichenungen aus den späten Siebzigern und frühen Achziger Jahren. Auf den Compilations „Under The Influence Of“, „Private Wax“ und „Surinam!“ gibt es rare Boogie und Disco Grooves zu entdecken und es lohnt sich!
Besten Achziger Electro-Boogie Sound gibt es auch auf zwei weiteren wiederveröffentlichten Alben von „Ceryl“ und der „Circle City Band“. Beide Platten haben es verdient gehört zu werden… in diesem Sinne:
Viel Spaß beim Anhören!

SOUL UNLIMITED Radioshow 208 by Soulunlimited on Mixcloud

Playlist | SOUL UNLIMITED Radioshow 208 | 18.11.2012 (Wdh. 23.11.2012)

Interpret / Titel / Label (Format)

The Echocentrics / Dudar (Grant Phabao Remix) / Ubiquity (12″-track: Remixes)
The Echocentrics / Pioneira (feat. Tita Lima) / Ubiquity (12″-track: Remixes)
Thommy Stewart / Bump And Hustle Music (Zernell and Rahaan Re-Edit) / Luv’N’Haight (12″)
Lakecia Benjamin / Keep Talking / Membran (CD-track: Retox)
Gary Harrison & Shareholder Tom / Vision Of A Family / Büro 9 (CD-track: The Road)
Quantic & Alice Russel with The Combo Barbaro / Look Around The Corner / Tru Thoughts (10″)
Positive Flow / Tapestries Of My Mind (feat. Andre Espeut) / Tokyo Dawn Records (CD-track: Flow Lines)
Positive Flow / Pheadra’s Flight / Tokyo Dawn Records (CD-track: Flow Lines)
Positive Flow / Children Of The Sun (feat. Heidi Vogel) / Tokyo Dawn Records (CD-track: Flow Lines)
Positive Flow / My Prediction (feat. Omar) / Tokyo Dawn Records (CD-track: Flow Lines)
Jazzanova / Theme from Belle Et Fou / Sonal Kollektiv (LP-track: Funkhaus Sessions)
Joey Negro and the Sunburst Band / Where The Lights Meet The Music / ZR Records (LP-track: The Secret Life Of Us)
Joey Negro and the Sunburst Band / The Secret Life Of Us / ZR Records (LP-track: The Secret Life Of Us)
Ron Richardson / Ooh We Babe / ZR Records (LP-track: V/A – Under The Influence Vol.2)
Midnight Energy / Saving All My Love / ZR Records (LP-track: V/A – Under The Influence Vol.2)
Cyril / Let’s Partay / PPU (LP-track: Saturday Night)
Cyril / Won’t You Serve Him / PPU (LP-track: Saturday Night)
Circle City Band / Magic / Luv’N’Haight (LP-track: Circle City Band)
Circle City Band / Party Lights / Luv’N’Haight (LP-track: Circle City Band)
Thunderstorm / Here’s To You / Kindred Spirits (LP-track: V/A – Surinam!)
Pure Love / D.I.S.C.O. Spells Love / BBE (LP-track: V/A – Private Wax)

Tags: , , , , ,