Sendung vom 24. Juli 2011

  • von


Wenn sich eine Radiosendung schwerpunktmäßig mit Funk und Soul aus den 60er und 70er Jahren beschäftigt, dann kommt es oft vor, dass man über Musiker zu berichten hat, die gestorben sind. Besonders traurig ist es dann, wenn dies wie bei Amy Winehouse ein mehrjähriger Selbstzerstörungsprozess ist, der nun mit dem Tod im Alter von gerade mal 27 Jahren endet. Sie hatte Talent, das kombiniert mit der Begleitung durch exzellente Musiker (die Dap-Kings) ein grandioses Album „Back To Black“ hervorgebracht hat. Der riesige Erfolg dieses Albums hat die Musikwelt verändert und analogen Retro-Soul Sound in die Hitparaden gebracht.
Die Dap-Kings hatten schon Jahre zuvor im Underground gewirkt und die Fahne für analogen Soul-Sound hochgehalten. Inzwischen konnten sich weitere kleine Labels etablieren und es gibt auch da interessantes zu berichten. G.E.D. Soul sind ein solches Label und eines der ersten Alben das jüngst auf diesem Label veröffentlicht wurde, ist ein Schwerpunkt-Thema in dieser Sendung: „Magic In Threes“ machen einen schön entspannten Souljazz-Sound, der mir zunehmend gut gefällt.
Das Heidelberger Label Tokyo Dawn Records hat eine zweite Folge der Compilation „The Heart“ zusammengestellt. Die Zusammenstellung ist von exzellenter Qualität und vor allem auch sehr vielseitig. Von analogen bis zu den für dieses Label typischen digitalen Sounds ist hier alles dabei. Das verbindende Element ist der Soul, der von Herzen kommt und in allen Songs zufinden ist. Ganz großartig und daher meine uneingeschränkte Empfehlung!
Zum Schluss kommt dann Norman Jay ins Spiel, dessen „Good Times“ Soundsystem dieses Jahr sein 30-jähriges Bestehen feiert. Aus diesem Anlass hat der Meister eine neue Compilation zusammengstellt, die wie gewohnt klasse ist.
Viel Spaß beim Anhören!

Playlist | SOUL UNLIMITED Radioshow 159 | 24.07.2011 (Wdh. 29.07.2011)

Interpret / Titel / Label (Format)

Amy Winehouse / Rehab / Universal (LP-track: Back To Black)
Mark Ronson feat. Amy Winehouse / Valerie / Sony (10″)
Amy Winehouse / You know I’m No Good / Universal (LP-track: Back To Black)
Sharon Jones & The Dap-Kings / I’ve Learned The Hard Way / Daptone (LP-track: I’ve Learned The Hard Way)
Ricky Calloway & The Dap-Kings / Stay In The Groove (Part 1) / Funk Night (7″)
The Elements feat. Melvin Sparks / You Know It’s Funky / Element Records (7″)
The Coolin‘ System / Sunshine Alley / GED Soul (LP-track: The Coolin‘ System)
Magic In Threes / Rancho Relaxo / GED Soul (LP-track: Magic In Threes)
Magic In Threes / Beatin‘ Tha Breaks / GED Soul (LP-track: Magic In Threes)
Nostalgia 77 / Mockingbird / Tru Thoughts (LP-track: The Sleepwalking Society)
Michael Kiwanuka / Tell Me A Tale / Communian Records (10″)
Sara Mitra / Life On A Look / Impossible Ark (LP-track: April Song)
Erik Rico & Marc Mac / Just Love / Tokyo Dawn Records (CD-track: V/A – The Heart Vol.2)
Vince Benedetti meets Diana Krall / My Love / Tokyo Dawn Records (CD-track: V/A – The Heart Vol.2)
Colonel Red / I Will Be There / Tokyo Dawn Records (CD-track: V/A – The Heart Vol.2)
Vindahl / Down (Boom Clap Bachelors Remix) / Tokyo Dawn Records (CD-track: V/A – The Heart Vol.2)
Miles Bonny / Clap Clap / Melting Pot Music (LP-track: Lumberjack Soul)
Terry Wells / Who’s That Stranger / Strut (LP-track: V/A – Good Times: 30th Anniversary Edition)
Ted Taylor / Ghetto Disco / Strut (LP-track: V/A – Good Times: 30th Anniversary Edition)
Ray Munnings / Funky Nassau / Tammi (12″)
Joe Coleman / Get It Off The Ground / Jazzman (12″)
The X-Man / That Body / People’s Potential Unlimited (12″)
The Pinch / Shot Out / Spider-Mo (12″)
China Burton / You Don’t Care (About Our Love) / Kindred Spirits (12″)
Bobby Humphrey / Baby Don’t You Know / Uno Melodic (12″)