Sendung vom 13. April 2012

  • von

Zwei Stunden voll mit Soul verschiedenster Art. Vorneweg die Platte der Woche, das neue Album von Lee Fields mit seiner Band TheExpressions. Auf “Faithfull Man” findet man vor allem deepen Soul der unter die Haut geht. Besser kann aktuelle Soul-Musik kaum sein. Lee Fields ist schon seit über 43 Jahren im Business und hat eine Soul-Stimme die perfekt zum Sound der Band passt. Die Band “The Expressions” ist mit exzellenten Musikern besetzt, die auch für Aloe Blaccs Hit “I Need A Dollar” verantwortlich waren.
Zwischendurch gibt es noch einige 45er Singles, sowohl mit aktuellen und wiederveröffentlichten Soul Perlen. Danach wird es funky, denn das neue Album von Mr. Confuse steht im Mittelpunkt. Zusammen mit Breakout hatte er 2005 eine geniale Funk-Version des Hip-Hop Klassikers „Planet Rock“ (im Original von Afrika Bambaata & The Soulsonic Force) gemacht. Seit 2008 ist er Solo unterwegs und nun kommt sein zweites Album „Do You Realize“. Fette Beats und satte Bläser machen bei den einzelnen Stücken ordentlich Druck und soulige mid-tempo Stücke bieten dazwischen eine willkommene Abwechslung. Ein empfehlenswertes Album.
Eine sehr schöne Wiederveröffentlichung auf Numero Records ist das Album der Band „Los Nombres“. Der Sound der Band Sound erinnert an die Latin-Szene in East Harlem (New York) in den späten 60er und 70er Jahren. Doch die „Los Nombres“ waren Anfang der 70er Jahre in Cleveland (Ohio) aktiv. Latin-inspirierter Soul, der definitv gefällt. Schön, daß diese Platte wiederentdeckt wurde.
Auf den West-Indies gab es in den 60er und 70er Jahren viel Soul, der unüberhörbar auch stark von seinen afro-amerikanischen Vorbildern beeinflusst war. Die Compilation West Indies Soul bietet da einen schönen Überblick.
Zum Abschluß gibt es noch ein kleines Special zu einer Reissue-Reihe mit Rhythm’n’Blues-lastigen Soul-Stücken auf 45er-Singles, die bei Outta Sight gestartet wurde.
Viel Spaß beim Anhören!

Soul Unlimited Radioshow 185 on Mixcloud

Playlist | SOUL UNLIMITED Radioshow 185 | 13.04.2012 (Wdh. 15.04.2012 / 20.04.2012)

Interpret / Titel / Label (Format)

Michael Kiwanuka / I’m Getting Ready / Communion (LP-track: Home Again)
Triste Janero / In The Garden / Jazzman (7″)
Quantic & Alice Russel with The Combo Barbaro / Look Around The Corner / Tru Thoughts (10″)
Jeff Perry / Love Don’t Come No Stronger / Go Ahead Records (7″)
Honey B’s / What Love Can Do / Timmion (7″)
Lee Fields & The Expressions / Wish You Were Here / Truth & Soul (LP-track: Faithful Man)
Lee Fields & The Expressions / You’re The Kind Of Girl / Truth & Soul (LP-track: Faithful Man)
Lee Fields & The Expressions / Faithful Man / Truth & Soul (LP-track: Faithful Man)
The Ambassadors / Ambassadors Theme / Arctic (7″)
Fritz Kalkbrenner / Ruby Lee (’74 Version) / Suol Music (7″)
Cool Million / Back For More / SedSoul (7″)
Orgone / The Only One / Ubiquity (LP-track: Cali Fever)
Mr. Confuse / We Gonna Bring The Funk To You / Legere (CD-track: Do You Realize)
Mr. Confuse / Never Let The Rhythm Go / Legere (CD-track: Do You Realize)
Mr. Confuse / Man Made / Legere (CD-track: Do You Realize)
The Mighty Mocambos with Afrika Bambaataa, Charlie Funk, King Kamozi / Battle (Part 1) / Favorite (7″)
The Impellers / I Predict A Riot / Mocambo (7″)
Carl Westmoreland / Shakers And Movers (Part 1&2) / Tramp Records (CD-track: V/A – Movements Vol.4)
Los Nombres / Cold Wine / Numero (LP-track: Los Nombres)
Los Nombres / Todos / Numero (LP-track: Los Nombres)
Lucien’s Luck / You Should Know! / Killer Funk (7″)
Blue Rhythm Combo / BRC’s Groove / Jazzman (7″-Box-Set: BRC’s Groove)
Soul Vendors / Just A Bit O‘ Soul / Trans Air (LP-track: V/A – West Indies Soul)
Clarence Thompson / Never Let A Kiss Fool You / Trans Air (LP-track: V/A – West Indies Soul)
The Guinness Casanovas / Expressway To Your Heart / Trans Air (LP-track: V/A – West Indies Soul)
Patience Valentine / If You Don’t Come / Outta Sight (7″)
Prince Conley / I’m Going Home / Outta Sight (7″)
Etta James / Seven Day Fool / Outta Sight (7″)