Sendung vom 23. September 2012

Posted in Playlist, Podcast on September 28th, 2012 by Martin

Die Samuel Jan Samuelsson Big Band ist eine echte Entdeckung für mich. Auf ihrem neuen Album „Helvitis Fokking Funk“ präsentiert die 20-köpfige Big Band um den Posaunisten Samuel Jon Samuelsson eine perfekte Fusion von Afrobeat und Big Band Jazz, die zudem auch noch absolut funky und tanzbar ist. Wow, absolut umwerfend und somit die Platte der Woche!
Doch die Sendung hat noch mehr interessantes zu bieten. Das Souljazz Orchestra ist bei seinem neusten Album „Solidarity“ wieder zu Höchstform aufgelaufen. Die Band hat ihr musikalisches Spektrum, daß im Afro-Funk verwurzelt ist, noch um einige Facetten erweitert. Auch latin-Sounds sind nun in den Bandsound integriert worden. Ein tolles Album, vielleicht sogar ihr bislang Bestes.
The Cactus Channel sind eine 10-köpfige Funk-Band aus Australien, deren Mitglieder allesamt noch blutjung sind. Doch der Sound ist schon extrem ausgereift und die junge Band kann sich mühelos mit den alten Hasen des Genres messen. Ein tolles Debüt-Album und man wird Cactus Channel sicher noch viel gutes hören.
Zum Schluß noch eine kleine 7″-Box mit essentiellen Material von kleinen Seven B Label aus New Orleans. In den Sechzigern sind auf diesem Label einige Soul und Funk Perlen erschienen. Wichtigster Produzent und Musiker war der legendäre Eddie Bo, der für das Label auch als A&R Manager tätig war. Einige der besten Songs hat Jazzman in einem kleinen 7″-Box-Set wiederveröffentlicht. Sehr schöne Sache!
Viel Spaß beim Anhören!

SOUL UNLIMITED Radioshow 201 by Soulunlimited on Mixcloud

Playlist | SOUL UNLIMITED Radioshow 201 | 23.09.2012 (Wdh. 28.09.2012)

Interpret / Titel / Label (Format)

Tommy Stewart / Bump And Hustle Music (Zernell And Rahaan Edit) / Luv N’Haight (12″)
The Rongetz Foundation / GOGO Soul (feat. Gregory Porter) / Heavenly Sweetness (CD-track: Brooklyn Butterfly Session)
Roy Porter Sound Machine / Hip-City / Tramp (LP-track: The Story Of Roy Porter Sound Machine)
Afro Latin Vintage Orchestra / Hip Hop Definition / Ubiquity (LP-track: Last Odyssey)
Shaolin Afronauts / Brooklyn / Freestyle (CD-track: Quest Under Capricorn)
The Souljazz Orchestra / Cartao Postal / Strut (LP-track: Solidarity)
The Souljazz Orchestra / Ya Basta / Strut (LP-track: Solidarity)
The Souljazz Orchestra / Serve & Protect / Strut (LP-track: Solidarity)
Samuel Jon Samuelsson Big Band / Chicken Street / Contemplate Music (CD-track: Helvitis Fokking Funk)
Samuel Jon Samuelsson Big Band / Helvitis Fokking Funk / Contemplate Music (CD-track: Helvitis Fokking Funk)
Antibalas / Ari Degbe / Daptone (LP-track: Antibalas)
The Cactus Channel / Boss Cat / Hope Street Recordings (LP-track: Haptics)
The Cactus Channel / Jungle Run / Hope Street Recordings (LP-track: Haptics)
The Cactus Channel / Emanuel Ciccolini / Hope Street Recordings (LP-track: Haptics)
Pat Brown / The Good Got To Suffer For The Good / Jazzman (7″-Box-Set-track: V/A – The Essential Seven B Collection)
Lenny McDaniel & The New Era / Something Out Of Nothing / Jazzman (7″-Box-Set-track: V/A – The Essential Seven B Collection)
Eddie Bo & Inez Cheatham / Lover & A Friend / Jazzman (7″-Box-Set-track: V/A – The Essential Seven B Collection)
Barbara King / What I Did In The Street / Fryers (7″)
Martha High & The Speedometer / No More Heartaches / Freestyle (7″)
Emanuel Taylor / You Really Got A Hold On Me / Cultures Of Soul (7″)
Barbara Lynn / Movin‘ On A Groove / Soul 7 (7″)
The Continental Showstoppers / Not Too Young / Soul 7 (7″)
Big Brooklyn Red / Taking It Too Far / Soul Brother (7″)

Tags: , , , ,

Sendung vom 08. Juli 2010

Posted in Playlist, Podcast on Juli 28th, 2012 by Martin

Soul und Jazz, das passt gut zusammen. Soul Unlimited begibt sich auf einen Soul-Jazz Trip. Dabei sind exzellente neue Platten, wie zum Beispiel das neue Album „Radio Music Society“ von der Ausnahme-Bassistin Esmeralda Spalding. Neues gibt es ebenfalls von Cesar’s Salad, die gerade ihr zweites Album „The Latin Beat Vol.2“ veröffentlicht haben. Groovender Latin Jazz der Laune macht!
Das Frankfurter Label Infracom veröffentlicht das zweite Album des italienischen Musikers Gabriele Poso. Auf „Roots of Soul gibt es feine Mischung aus Soul und Latin-Rhythmen, die einen schnell begeistert. Genau das richtige für entspannte Sommer-Abende.
Das Debüt-Album der Jessica Lauren Four auf Freestyle Records ist ebenfalls ein gelungenes Album. Besonders Songs wie „Happiness Train“ und der Klassiker „The Name Of Fela Always Stands For Freedom“ begeistern!
Das Label Sonorama glänzt mit der Wiederveröffentlichung einer weiteren raren Jazz Perle: Das Album der „European All Stars 1961“ ist eine Live-Aufnahme eines Konzerts vom 21.Mai 1961 in der Berliner Kongresshalle.
Jazzman Gerald präsentiert auf seinem Label wiederentdeckte Raritäten. Dieses Mal ist es der Musiker Hilton Felton, der als Meister am Piano und an der Hammond B3 Orgel einen ziemlich funky klingenden Jazzsound kreiert hatte. „The Best Of Hilton Felton“ ist ein Querschnitt seiner Aufnahmen aus den Jahren 1970 bis 1974.
Viel Spass beim Anhören!

SOUL UNLIMITED Radioshow 195 by Soulunlimited on Mixcloud

Playlist | SOUL UNLIMITED Radioshow 195 | 08.07.2012 (Wdh. 13.07.2012)

Interpret / Titel / Label (Format)

Jerker Kluge’s Deep Jazz / Little Sunflower / Perfect Toy (LP-track: The Meeting)
Gabriele Poso / Roots Of Soul / Infracom (CD-track: Roots Of Soul)
Gabriele Poso / Sunshine / Infracom (CD-track: Roots Of Soul)
Gabriele Poso / Into My Heart / Infracom (CD-track: Roots Of Soul)
Esperanza Spalding / Black Gold / Heads Up (LP-track: Radio Music Society)
Esperanza Spalding / Endangered Species / Heads Up (LP-track: Radio Music Society)
Esperanza Spalding / Radio Song / Heads Up (LP-track: Radio Music Society)
Jessica Lauren Four / Happiness Train / Freestyle (LP-track: Jessica Lauren Four)
Jessica Lauren Four / The Name Of Fela Will Always Stand For Freedom / Freestyle (LP-track: Jessica Lauren Four)
Cesar’s Salad / Yenyere / Perfect Toy (CD-track: The Latin Beat Vol.2)
Cesar’s Salad / La Serpiente / Perfect Toy (CD-track: The Latin Beat Vol.2)
Cesar’s Salad / Night In Tunesia / Perfect Toy (CD-track: The Latin Beat Vol.2)
The European All Stars 1961 / Hittin‘ The Blues / Sonorama (LP-track: The European All Stars 1961)
The European All Stars 1961 / Haitian‘ Fightsong / Sonorama (LP-track: The European All Stars 1961)
Ricky-Tick Big Band / Swingtime in X-Berg / Ricky-Tick (LP-track: Ricky-Tick Big Band)
The Kenny Clarke Francy Boland Big Band / Let’s Face The Music And Dance / MPS (LP-track: All Smiles)
Timo Lassy / Where’s The Man? / Schema (7″)
Andrea Balducci / Big City / Schema (7″)
Mario Biondi and The High Five Quintet / I Can’t Keep From Cryin‘ Sometimes / Schema (LP-track: Handful Of Soul)
Hilton Felton / Tell Her Love has Felt The Need / Jazzman (LP-track: The Best Of Hilton Felton 1970-74)
Hilton Felton / Bee Bop Boogie / Jazzman (LP-track: The Best Of Hilton Felton 1970-74)

Tags: , , , , , , , ,

Sendung vom 29. April 2012

Posted in Playlist, Podcast on Mai 15th, 2012 by Martin

Entspannte Jazz-Sounds von Ky, dem neuen Band-Projekt von Sebastian Studnitzky. Den Trompeter und Pianisten kennen manche vielleicht erst durch seine Auftritte in der Live-Band von Jazzanova. Der gefragte Jazzmusiker ist aber schon seit Jahren bei den verschiedensten Bands aktiv, unter anderm hat er mit Nils Landgrens Funk Unit, Mezzoforte und Wolfgang Hafner gespielt. Das Debüt-Album „Do Mar“ seines neuen Band-Projekts „Ky“ zeichnet sich durch eine wunderschöne und wohlklingende Entspannheit aus. Ein Balsam nach einem stressigen und aufgeregten Arbeitstag.
Modalen Deep Jazz gibt es auf der zweiten Folge der Spiritual Jazz Compilation. Jazzman Gerald Short hat wieder rare Jazz-Perlen ausgegraben, aus dem europäischen Jazz Underground der Jahre 1960 bis 1978. Der Auswahl der Songs zu dieser Compilation liegt ein Konzept zugrunde, das Peter Hagen in seinem Review auf 1beat.de treffend auf den Punkt bringt:

Short hat sich hier einem Thema angenommen, dass nach wie vor zu wenig Beachtung findet. Hier haben Musiker ihre Kunst dafür genutzt um ihren Freiheitsgedanken zu definieren, ihren Visionen freien Lauf zu lassen und sich gegen Repression, Kriegstreiberei und Engstirnigkeit mit ausschweifender Kreativität zu erwehren.

Wie sich der Jazz der Zukunft anhören könnte wird auf der Compilation-Reihe „Future Sounds Of Jazz“ musikalisch beschrieben. Nach einer Pause von 5 Jahren gibt es nun die inzwischen zwölfte Folge: Club-Sounds, die vom Jazz inspirirt sind und da sind auch einige schöne Sachen dabei.
Zwischen all den verschiedenen Jazz-Sounds gibt es meine Platte der Woche zu hören: Feinsten Latin-Soul mit Quantic & Alice Russel, zusammen mit der Combo Barbaro. Wirkliche grandiose Songs, eine perfekte Fusion von lateinamerikanischen Sounds, Soul, Jazz und Funk. Melodien die ins Ohr gehen und die man nicht oft genug anhören mag. In diesem Sinne…
Viel Spaß beim Anhören!

SOUL UNLIMITED Radioshow 187 by Soulunlimited on Mixcloud

Playlist | SOUL UNLIMITED Radioshow 187 | 29.04.2012 (Wdh. 04.05.2012 / 06.05.2012 / 11.05.2012)

Interpret / Titel / Label (Format)

Ky / Almodovar / Contemplate (CD-track: Do Mar)
Ky / Do Mar / Contemplate (CD-track: Do Mar)
ADHD / Örtre / Contemplate (CD-track: #2)
Albert Mangesldorf Quintet / Varie / Jazzman (LP-track: V/A – Spiritual Jazz Vol.2)
Dusko Goykovic / Bosna Calling / Jazzman (LP-track: V/A – Spiritual Jazz Vol.2)
Jessica Lauren Four / Happiness Train / Freestyle (12″)
Emanative & Ahmed Abdullah / Lions Of Judah / Brownswood (12″)
Calvin Keys / B.K. / Black Jazz (LP-track: Shawn-Neeq)
The Hi-Fly Orchestra / Gettin‘ Down / Tramp (LP-track: Contemporary Jazz)
Quantic & Alice Russel with The Combo Barbaro / Magdalena / Tru Thoughts (LP-track: Look Around The Corner)
Quantic & Alice Russel with The Combo Barbaro / Su Suzy / Tru Thoughts (LP-track: Look Around The Corner)
Quantic & Alice Russel with The Combo Barbaro / Travelling Song / Tru Thoughts (LP-track: Look Around The Corner)
Mike James Kirkland / What My Last Girl Put Me Through (There’s Nothing I Can Do About It) – Nicolas Jaar Remix / Ubiquity (12″)
Miles Bonny / Sandman / Bstrd Boots (7″)
Wareika / Jazz Shaman / Compost (LP-track: Future Sounds Of Jazz Vol.12)
Glimmer Twins presents The Disko Drunkards / Snatch / Compost (LP-track: Future Sounds Of Jazz Vol.12)
Dave Aju And The Sol Percussion Ensemble / Vibra (Circus Company) / Compost (LP-track: Future Sounds Of Jazz Vol.12)
Ray Lugo / Love Me Good (Simbad Remix) / Jazz & Milk Records (12″-EP-track: Bahia Love EP)
Eva Be feat. Ladi 6 / Confusion Of A Lady (Rampa Remix) / Derwin (12″)
Jazzanova feat. Paul Randolph / I Human / Sonar Kollektiv (12″)
Illvester / Feel Reel (Kon Rmx) / Basic Fingers (12″)

Tags: , , , , , , ,

Sendung vom 01. April 2012

Posted in Playlist, Podcast on April 8th, 2012 by Martin

Soul ist das zentrale Thema dieser Radiosendung. So gibt es zum Auftakt der Sendung gleich mal einige Soul-Klassiker zur Einstimmung zu hören.
Dann kann es mit den Neu-Vorstellungen los gehen. Klar, daß da auch viel klassisches Soul-Material dabei ist, welches es wieder zu entdecken gilt.
Auf Now Again Records kam vor kurzem eine sehr gute Compilation heraus, die das Gesamtwerk des Künstlers Regional Garland vorstellt. Aufnahmen die Regional Garland mit verschiedenen Bands, u.a. natürlich mit Mixed Sugar, 21st Generations, Brilliance und seiner ersten Band The Perfections gemacht hatte. Ein leider oft übersehenes Talent, das Dank Egon und dem Now-Again-Team wiederentdeckt wurde.
Jazzman hat einige der super-raren Stücke der Blue Rhythm Combo auf einem 3-fach-7″-Box-Set wiederveröffentlicht. Die 45er-Vinyl-Fans können sich auf heißen 70er Funk aus der Karibik freuen. Die aus Barbados kommende Band klingt wesentlich US-Funk orientierter als andere Bands aus der Region, Einflüsse aus dem karibischen Umfeld sind nur sehr dezent auszumachen. Sechs der besten Blue Rhythm Combo Stücke sind auf den drei 45er-Singles versammelt. Definitiv eine tolle Sache.
Aktueller Soul kommt von Jasmin Kara. Die aus Schweden stammende Sängerin, präsentiert auf Ihrem beeindruckenden Debüt-Album Uptempo Soul und Rhythm’n’Blues Songs, die Laune machen.
Zum Schluss kommt dann meine Platte der Woche: Onur Engin’s Album „Music Under New York“. Auf Onur Engin wurde ich durch seine Edits, die er bei GAMM veröffentlicht hatte, aufmerksam. Zwischenzeitlich ist der aus Istambul stammende Onur Engin ein gefragter DJ und vor allem seine Edits werden hoch gelobt. Auf „Music Under New York“ versammelt Onur Engin zehn meisterliche Edits von Jazz, Soul, Funk, Fusion und Latin – Klassikern, von Musikern wie Eddie Palmieri, Gloria Gaynor, Don Costa, Bill Conti, Bill Evans, Stanley Turrentine, Starvue, Quincy Jones und anderen. Seine Edits arbeiten mit viel Einfühlungsvermögen die magischen Momente des Orginals heraus, ohne dessen Grundstimmung zu zerstören. Wirklich großartig und daher die Platte der Woche!
Viel Spaß beim Anhören!

SOUL UNLIMITED Radioshow 184 by Soulunlimited on Mixcloud

Playlist | SOUL UNLIMITED Radioshow 184 | 01.04.2012 (Wdh. 06.04.2012 / 08.04.2012)

Interpret / Titel / Label (Format)

The Dells / Freedom Means / Cadet (LP-track: Freedom Means …)
Bobby Womack / Facts Of Life / United Artists (LP-track: Facts Of Life)
Bobby Womack / He’ll Be There When The Sun Goes Down / United Artists (LP-track: Facts Of Life)
William Bell / Save Us / Stax (LP-track: Phases Of Reality)
Bill Withers / Harlem / A&M (LP-track: Just As I Am)
Regional Garland / I Need Love (21st Generations) / Now Again (LP-track: Mixed Sugar)
Regional Garland / What Love Has Joined Together / Now Again (LP-track: Mixed Sugar)
Regional Garland / Fifteen Ain’t Young No More / Now Again (LP-track: Mixed Sugar)
Regional Garland / I’m Falling In Love / Now Again (LP-track: Mixed Sugar)
The Continental Showstoppers / Not Too Young / Soul 7 (7″)
Zodiacs / Hey Rugh Nut / Tramp (7″)
Carl Sherlock Holmes Investigation / Investigation / Tramp (7″)
The Mighty Mocambos with Afrika Bambaataa, Charlie Funk, King Kamozi / Battle (Part 1) / Favorite (7″)
Mr. Confuse / Boogie Down / Legere (CD-track: Do You Realize)
Soul Brothers Inc. / I Don’t Think we Are Going Back Again / Tramp Records (CD-track: V/A – Movements Vol.4)
Third Coast Kings / Cop It Proper / Record Kicks (CD-track: Third Coast Kings)
The New Mastersounds / King Comforter (feat Dionne Charles) / Legere (CD-track: An Introduction To The New Mastersounds Vol.2)
Lee Field & The Expressions / You’re The Kind Of Girl (45 Edit) / Truth & Soul (7″)
Blue Rhythm Combo / Take The Funky Feeling / Jazzman (7″-Box-Set: BRC’s Groove)
Blue Rhythm Combo / Black Water Gold / Jazzman (7″-Box-Set: BRC’s Groove)
Blue Rhythm Combo / I’m Too Old (To Go Through Your Changes) / Jazzman (7″-Box-Set: BRC’s Groove)
Jasmin Kara / In The Basement (Part 1) / Acid Jazz (LP-track: Blues Ain’t Nothing Like A Good Woman Gone Bad)
Jasmin Kara / Ain’t No More Room / Acid Jazz (LP-track: Blues Ain’t Nothing Like A Good Woman Gone Bad)
Jasmin Kara / Liberation Conversation / Acid Jazz (LP-track: Blues Ain’t Nothing Like A Good Woman Gone Bad)
Funky Bijou / Ohh Baby / Stereophonk (7″)
Quantic & Alice Russel with The Combo Barbaro / Look Around The Corner / Tru Thoughts (10″)
Stanley Turrentine / The Man With The Sad Face (Onur Engin Edit) / Glenview Records (LP-track: Onur Engin: Music Under New York)
Eddie Palmieri / Spirit Of Love (Onur Engin Edit) / Glenview Records (LP-track: Onur Engin: Music Under New York)
Don Costa / Charlie (Onur Engin Edit) / Glenview Records (LP-track: Onur Engin: Music Under New York)
Roxy Music / Love Is A Drug (Todd Terje Remix) / CD-R

Tags: , , , ,

Sendung vom 18. Dezember 2011

Posted in Playlist, Podcast on Dezember 29th, 2011 by Martin

Fast schon eine klassische Soul Unlimited Sendung: Frisch abgestaubte Jazz-Grooves, Latin Sounds, Reggae, Elektronisches, sowie eine kräftige Portion Soul und Funk gibt es in diesen zwei Stunden zu hören.
Jazzman bringt uns den mexikanischen Jazz des Tino Contreras näher und Strut Records haben eine Compilation mit den brodelnden Sounds von Mighty Sparrow am Start: Soul und Calypso-Sounds, die in 2012 noch öfters bei einschlägigen Rare Groove Club-Nächten die TänzerInnen begeistern werden.
Die Echocentrics haben mich schon mit ihrem Debütalbun „Sunshadows“ schwer beeindruckt. Nun haben sie das MP3-Album „Echoland“ veröffentlicht, das ein Tribute-Album mit neu interpretierten Songs des Produzenten Timbaland ist. Sehr schön!
Auf dem kleinen Label G.E.D. Soul kommen in letzter Zeit verstärkt interessante Platten heraus. Aktuelle Veröffentlichung ist das neue Album der Band Sky Hi, die bereits seit über zehn Jahren aktiv ist. Auf „Testify“ beweisen sie was in ihnen steckt: Moderner Funk mit einer kräftigen Prise Soul, der unter die Haut geht.
Timmion Records haben ein Album mit Aufnahmen des aus Detroit stammenden Soul Sängers O.C. Tolbert veröffentlicht. Die Aufnahmen sind überwiegend in den 60er Jahren entstanden und größtenteils noch nie auf Vinyl veröffentlicht gewesen. Northern Soul und auch mal etwas rauhere Funk Stücke wechseln sich ab, insgesamt eine absolut spannende und qualitativ exzellente Platte!
Auch Jazzman wartet mit bislang unveröffentlichtem Soul aus den späten 70ern auf: Das verloren geglaubte Album der Band Gold, die in der Sammler-Szene vor allem durch die obskure Single „What About The Child“ bekannt war, ist nun endlich via Jazzman veröffentlicht worden. Was für ein Album: wunderbarer Soul, mal groovend, mal mellow und vor allem großartig!
Viel Spaß beim Anhören!

SOUL UNLIMITED Radioshow 173 by Soulunlimited on Mixcloud

Playlist | SOUL UNLIMITED Radioshow 173 | 18.12.2011 (Wdh. 23.12.2011)

Interpret / Titel / Label (Format)

Hans Kennel & Bruno Spoerri / Dusty Vibes / Sonorama (LP-track: Dusty Vibes)
Kerkko Koskinen Orchestra / Anastasia By The Pool / Ricky-Tick Records (CD-track: Trains & Letters)
Tino Contreras / Visnu / Jazzman (LP-track: El Jazz Mexicano De)
Tino Contreras / Orfeo En Los Tambores / Jazzman (LP-track: El Jazz Mexicano De)
Mighty Sparrow / Mi Son Cha / Strut (LP-track: Sparrowmania)
Mighty Sparrow / Calypso Boogaloo / Strut (LP-track: Sparrowmania)
Williamsburg Salsa Orchestra / Young Folks / Names You Can Trust (10″)
Zara McFarlane / Blossom Tree / Brownswood (CD-track: Until Tomorrow)
Jose James / Beauty / Brownswood (CD-track: Blackmagic)
James Blake / The Wilhelm Scream / Atlas (LP-track: James Blake)
The Bamboos / The Wilhelm Scream / Tru Thoughts (7″)
Amy Winehouse / Smoke / Island (LP-track: Lioness: Hidden Treasures)
AM & Shawn Lee / Lonely Life / ESL (LP-track: Celestial Electric)
The Echocentrics / It’s Hot / Ubiquity (CD-EP-track: Echoland EP)
The Echocentrics / Mundo Pequeno / Ubiquity (LP-track: Sunshadows)
The Dynamics / Walk On The Wild Side / Big Single (LP-track: 180.000 Miles & Counting)
Prince Buster / Sister Big Stuff / Sunspot (LP-track: Sister Big Stuff)
Lord Echo / Things I Like To Do / Bastard Jazz (7″)
Sky Hi / Walk Through That Door / G.E.D. Soul (LP-track: Testify)
Sky Hi / Tell Short / G.E.D. Soul (LP-track: Testify)
The Coolin‘ System / 1974 Blues / G.E.D. Soul (LP-track: The Coolin‘ System)
O.C. Tolbert / You Got Me Turned Around / Timmion (LP-track: You Got Me Turned Around)
O.C. Tolbert / The Grown Folks Thing / Timmion (LP-track: You Got Me Turned Around)
Gold / What About The Child / Jazzman (LP-track: Gold)
Gold / Gimme Some Love / Jazzman (LP-track: Gold)
Ripple vs. Pete Rock / Sure Is Funky / G.A.M.M. (12″-EP-track: DJ Will – Rock Edits EP2)
Dusty Springfield / Preacher Man (Holtoug Edit) / WahWah Dubplates (7″)

Tags: , , , , , , , ,

Sendung vom 17. Juli 2011

Posted in Playlist, Podcast on Juli 24th, 2011 by Martin

Fonce Mizell bildete zusammen mit seinem Bruder Larry eines der bedeutesten Produzenten Teams: Die Mizell Brothers. Ihre Produktionen für das Blue Note Label und Künstler wie Donald Byrd, Bobby Humphrey, Rance Allen, Johnny Hammond und Gary Bartz waren prägend für den Fusion Jazz Stil der 70er Jahre. Am 11. Juli ist Fonce Mizell im Alter von 68 Jahren gestorben. Ihm zu Ehren gibt es in dieser Soul Unlimited Ausgabe einen Tribute Mix.
Ausserdem gibt es noch eine Reihe interessanter Neuvorstellungen. Das erste Highlight kommt von Michael Kiwanuka. Sein „Tell Me A Tale“ ist einwunderschöner Souljazz-Folksong, der mich sofort begeistert hat. Herausragend!
Das Debüt-Album „Dark Is The Sun“, das Greg Foat in Schweden für Jazzman Records aufgenommen hat, ist ebenfalls eine hochinteressante und spannende Angelegenheit. Das Konzemtalbum ist eine faszinierende Mischung aus nicht-zeitgenössischen Jazz-Sounds und klassischen Scoring Techniken, die der britischen Pianist, Komponist und Arrangeur Greg Foat geschaffen hat. Musikalische Referenzen und Einflüsse sind zum einen Library-Music Größen wie Keith Mansfield und Alan Hawkshaw, als auch Filmmusik-Komponisten wie Bruno Nicolai und Michel Legrand.
Das Label Numero hat unveröffentlichte Aufnahmen der Band Father’s Children ausgegraben und nun auf dem Album „Who’s Gonna Save The World“ erstmalig veröffentlicht. Aufnahmen die zum Teil lange vor dem 1979 erschienenen Debüt-Album der Band entstanden sind und die es Wert sind endlich veröffentlicht zu werden. Spiritueller Soul und Funk vom Feinsten!
Zum Schluss gibt es noch eine deftige Packung Disco und Boogie Tunes. Da kommt die dritte Folge der Reihe „Horse Meat Disco“ gerade recht.
Viel Spaß beim Anhören!

SOUL UNLIMITED Radioshow 158 by Soulunlimited on Mixcloud

Playlist | SOUL UNLIMITED Radioshow 158 | 17.07.2011 Wdh. 22.07.2011

Interpret / Titel / Label (Format)

Michael Kiwanuka / Tell Me A Tale / Communian Records (10″)
Jonathan Jeremiah / Never Gonna / Island (LP-track: A Solitary Man)
Stepkids / Shadows On Behalf / Stones Throw (12″)
Pats People / December Sequel / Ubiquity (12″-EP-track: Record Store 12″ EP 2)
The Greg Foat Group / Dark Is The Sun (Part1 – Main Theme) / Jazzman (LP-track: Dark Is The Sun)
The Greg Foat Group / Time Peace (Harpsichord Bugalu) / Jazzman (LP-track: Dark Is The Sun)
The Greg Foat Group / Bright Is The Sun / Jazzman (LP-track: Dark Is The Sun)
Father’s Children / Who’s Gonna Save The World / Numero (LP-track: Who’s Gonna Save The World)
Father’s Children / Intellect / Numero (LP-track: Who’s Gonna Save The World)
Father’s Children / Father’s Children / Numero (LP-track: Who’s Gonna Save The World)
Father’s Children / Hollywood Dreaming / Mercury (LP-track: Father’s Children)

Fonce Mizell Tribute-Mix

Rance Allen / Reason To Survive / Blue Note (LP-track: V/A – Mizell)
Donald Byrd / Stepping Into Tomorrow / Blue Note (LP-track: Stepping Into Tomorrow)
Bobby Humphrey / Ladies Day / Blue Note (LP-track: Satin Doll)
Donald Byrd / Dominoes / Blue Note (LP-track: Places And Spaces)
Johnny Hammond / Los Conquistadores Chocolates / Nuphonic (LP-track: V/A – David Mancuso presents The Loft Vol.2)
Gary Bartz / Carneval De L’Espirit / Soulbrother (LP-track: Anthology)

end of mix

Gene Chandler / I’ll Make The Living If You Make The Loving Worthwhile / Strut (LP-track: V/A – Horse Meat Disco 3)
Fuzz Against Junk / Born Under Punches (harvey’s Punch Drunk Mix) / Strut (LP-track: V/A – Horse Meat Disco 3)
Marcel King / Reach For Love (New York Mix) / Strut (LP-track: V/A – Horse Meat Disco 3)
Mid-Air / Ease Out / Underground Disco Classics (12″)
Tangoterje / I Get Lifted (Tangoterje Edit) / Supreme (12″)
Ray Munnings / Funky Nassau / Tammi (12″)

Tags: , , , , ,

Sendung vom 20. Februar 2011

Posted in Playlist, Podcast on Februar 20th, 2011 by Martin

Soul, das ist wieder einmal das Thema bei Soul Unlimited.
Mal klassisch, mal futuristisch oder von analog bis digital.
Ein bemerkenswertes Debüt-Album von Charles Bradley, zusammen mit der Menahan Street Band aufgenommen, gibt es vorzustellen: „No Time For Dreaming“.
Außerdem einige sehr schöne Soul-Klassiker, die kürzlich wieder veröffentlicht wurden: Alben von Tal Armstrong, den Sidewinders und Marvin Perterson’s Soulmasters.
Futuristischen Soul gibt es auf den neuen Alben von James Blake und Amalia. Bei James Blake ist dieser minimalistisch, mit mit tiefen Basstönen unterlegt und dazwischen einfach auch mal nur knisternde Stille.
Das Heidelberger Label Tokyo Dawn Records hat wieder ein starkes Album am Start: „Art Slave“ von Amalia wurde vom schwedischen New Funk Maestro Opolopo produziert. Ganz große Klasse!
Viel Spaß beim Anhören!

SOUL UNLIMITED Radioshow 140 by Soulunlimited on Mixcloud

Playlist | SOUL UNLIMITED Radioshow 140 | 20.02.2011 (Wdh. 25.02.2011)

Interpret / Titel / Label (Format)

Leroy Hutson / Cool Out / Curtom (LP-track: Hutson)
Michael Orr / Spread Love / Counterpoint (LP-track: Spread Love)
Tal Armstrong / Burning Up / Love Records (LP-track: The Tallest Man In Love)
Tal Armstrong / Give A Little Love / Love Records (LP-track: The Tallest Man In Love)
The Brief Encounter / Good Thing, Bad Thing / Jazzman (LP-track: The Brief Encounter)
Marvin Peterson and The Soulmasters / Groove For Otis / Jazzman (LP-track: In Concert)
Soul Liberation / Who Is Your Friend / Luv’n’Haight (LP-track: V/A – Groove Merchant Turns 20)
The Sidewinders / A Voyage / Jazzman (LP-track: Flatfoot Hustlin‘)
The Sidewinders / I Like Your Stuff / Jazzman (LP-track: Flatfoot Hustlin‘)
Charles Bradley / Golden Rule / Dunham (LP-track: No Time For Dreaming)
Charles Bradley / No Time For Dreaming / Dunham (LP-track: No Time For Dreaming)
Charles Bradley / The World (Is Going Up In Flames) / Dunham (LP-track: No Time For Dreaming)
Sven Libaek & His Orchestra / Soul Thing / Votary (7″)
The Afro Soul-Tet / Soul Rockin‘ / Luv’N’Haight (LP-track: Afrodesia)
Sven Libaek & His Orchestra / Misty Canyon / Votary (7″)
Buddy Sativa / Peace Of Art / Favorite (LP-track: Deus Ex Machina)
James Blake / Limit To Your Love / Atlas (LP-track: James Blake)
James Blake / The Wilhelm Scream / Atlas (LP-track: James Blake)
James Blake / I Mind / Atlas (LP-track: James Blake)
Amalia / All The Funk I Need (Atjazz Love Soul Remix) / Tokyo Dawn Records (CD-track: Art Slave)
Amalia / Welcome To Me / Tokyo Dawn Records (CD-track: Art Slave)
Amalia / Life’s A Dance (Nu Opo Swing Mix) / Tokyo Dawn Records (CD-track: Art Slave)
Amalia / Bonafide / Tokyo Dawn Records (CD-track: Art Slave)
Opolopo / Ballad For Amalia / Tokyo Dawn Records (CD-track: Voltage Controlled Feelings)
Swede:Art / Linguistics (B. Bravo Remix) / Tokyo Dawn Records (CD-track: V/A – The Heart)
Reeno / So Funky / Tokyo Dawn Records (CD-track: V/A – The Boogie)

Tags: , , , , , , ,

Sendung vom 19. Dezember 2010

Posted in Playlist, Podcast on Dezember 24th, 2010 by Martin

In den Wochen vor Weihnachten werden immer besonders viele Platten veröffentlicht. Entsprechend vollgepackt ist diese Soul Unlimited-Ausgabe.
Das finnische Label Ricky-Tick Records, das uns seit einigen Jahren mit exzellenten Jazzplatten erfreut, hat nun eine Label Big Band gegründet. Das Debüt-Album erfüllt die hochgesteckten Erwartungen voll und ganz. Erstklassig!
Neues gibt es auch im Bereich der afrikanischen Musik: Ebo Taylor, legendärer Gitarist aus Ghana, hat zusammen mit der Afrobeat Academy aus Berlin ein tolles neues Album aufgenommen. Außerdem gibt es zwei empfehlenswerte Compilations vorzustellen, zum einen „Angola Soundtrack“ und zum anderen „Ivory Coast Soul“.
Ein Soul-Juwel hat Jazzman Gerald ausgegraben und in der Holy Grail – Reihe auf seinem Label Jazzman Records veröffentlicht: „The Brief Encouter“.
Das zweite Solo-Album „Analog Drift“ vom Antibalas Mitglied Chico Mann (aka Marcos Garcia) ist eine runde Sache geworden, insbesondere die Cover-Version des Talking Heads Klassikers „Once In A Lifetime“.
Viel Spaß beim Anhören!

SOUL UNLIMITED Radioshow 132 by Soulunlimited on Mixcloud

Playlist | SOUL UNLIMITED Radioshow 132 | 19.12.2010 (Wdh. 24.12.2010)

Interpret / Titel / Label (Format)

Floating Points Ensemble / Post Suite / Ninja Tune (10″)
The Metronome Quintet / Hadaka No Shima / Sonorama (12″-EP-track: At The Expo 70)
Ricky-Tick Big Band / It’s A Deal / Ricky-Tick Records (LP-track: Ricky-Tick Big Band)
Ricky-Tick Big Band / Friday Fashion / Ricky-Tick Records (LP-track: Ricky-Tick Big Band)
Woima Collective / Gaaf / Kindred Spirits (LP-track: Tezeta)
Ebo Taylor / Love And Death / Strut (LP-track: Love And Death)
Ebo Taylor / Mizin / Strut (LP-track: Love And Death)
Ilha Virgem / Jovens Do Prenda / Analog Africa (LP-track: V/A – Angola Soundtrack)
Eme Lelu / Quim Manuel O Espirito Santo / Analog Africa (LP-track: V/A – Angola Soundtrack)
Musi-O-Tunya / Wings Of Africa / Now Agian (LP-Box-Set: Dark Sunrise)
Rikki Ililonga / Sunshine Love / Now Agian (LP-Box-Set: Dark Sunrise)
Jimmy Hyacinthe / Yatchiminou / Hot Casa (LP-track: V/A – Ivory Coast Soul)
Soro N Gana Et Orchestre Guilana-Na / Mon Falou Nan / Hot Casa (LP-track: V/A – Ivory Coast Soul)
Dick Khoza / African Jive (Moto) / Matsuli (LP-track: Chapita)
Herman Eberitzsch III Project / From Africa To Oakland / Family Groove Records (LP-track: Chapter Two)
The Brief Encounter / Time Is Moving / Jazzman (LP-track: The Brief Encounter)
The Brief Encounter / Get A Good Feeling / Jazzman (LP-track: The Brief Encounter)
The Loni Gamble Band feat. Lisa Warrington / I Like The Way You Do It / Peoples Potential Unlimited (12″)
Chico Mann / Harmonia / Wax Poetics (LP-track: Analog Drift)
Chico Mann / Once In A Lifetime / Wax Poetics (LP-track: Analog Drift)
Gecko Turner / The Love Monk / Lovemonk (LP-track: Gone Down South)

Tags: , ,

Sendung vom 20. Juni 2010

Posted in Playlist, Podcast on Juni 23rd, 2010 by Martin

Orgone haben ihr zweites Album veröffentlicht und ich finde „Cali Fever“ ist richtig gut geworden. Soul, Funk und Afrobeat, von einer 9-köpfigen Band exzellent gespielt. Ein paar der besten Songs aus diesem Album gibt es in dieser Sendung zu hören.
Angenehm überrascht war ich auch von „Come And Get It“, dem neuen Album von Eli Paperboy Reed und das Debüt-Album der britischen Funk-Band Underbelly kann sich ebenfalls hören lassen.
Auf zwei sehr interessante Compilations möchte ich in dieser Sendung ebenfalls hinweisen: „California Funk“ wurde von Jazzman Gerald und Malcom Catto zusammengestellt und präsentiert nur schwer zu findende Funk Raritäten von allererster Güte.
Das spanische Label Vampi Soul hat mit „Hipshakers“ eine neue Compilation Reihe am Start, für die sie Mr. Fine Wine gewinnen konnten. Seine Radiosendung „Downtown Soulville“ ist für Rare-Soul-Fans ein Muss. Für die Hipshakers-Compilation hat dieser profunde Kenner rare Rhythm’n’Blues und frühe Soul Stücke ausgesucht, die ich bis dato noch nie gehört habe. Alle Songs auf dieser Compilation sind von allerbester Qualität und ich bin absolut begeistert! Vinyl-Junkies und 7″-Freaks werden sich nach der 7″-Box mit 10 Singles die Finger lecken. Eine kostengünstigere CD-Fassung gibt es ebenfalls.
Viel Spaß beim Anhören!

SOUL UNLIMITED Radioshow 112 by Soulunlimited on Mixcloud

Playlist | SOUL UNLIMITED Radioshow 112 | 20.06.2010 (Wdh. 24.06.2010)

Interpret / Titel / Label (Format)

Aloe Blacc / I Need A Dollar / Stones Throw (12″)
Cee-Lo Green / Georgia / Elektra (7″)
The Olympians / Midnight Movement / Truth & Soul (7″)
Funkshone / Soul Survivor / Skyline Recordings (7″)
The Underbelly / Vfunk / Record Kicks (LP-track: Seven Feet Under)
The Underbelly / I Keep Headin‘ On (feat. Roxie Ray) / Record Kicks (LP-track: Seven Feet Under)
Kings Go Forth / Now We’re Gone / Luaka Bop (LP-track: The Outsiders Are Back)
Eli Paperboy Reed / Young Girl / Capitol (LP-track: Come And Get It)
Eli Paperboy Reed / Name Calling / Capitol (LP-track: Come And Get It)
Orgone / Crazy Queen / Ubiquity (CD-track: Cali Fever)
Orgone / Cali Fever / Ubiquity (CD-track: Cali Fever)
Orgone / The Only One / Ubiquity (CD-track: Cali Fever)
Billy Larkin & The Delegates / Funky Fire / Jazzman (LP-track: V/A – California Funk)
Leon Gardner / Farm Song / Jazzman (LP-track: V/A – California Funk)
The Edwards Generation / Smokin‘ Tidbits / Jazzman (LP-track: V/A – California Funk)
Enrique Olivarez Y Los Vampiros / Arriba Tipo / Jazzman (LP-track: V/A – California Funk)
Mark III Trio / Good Grease / Sub Rosa (LP-track: V/A – Dr Boogie presents Essential Instrumentals)
James Polk & The Brothers / The Robot / Soul Patrol Records (LP-track: V/A – Funky Sex Machines)
Sir Guy / I Need You Baby / Plut (LP-track: V/A – Raw Soul)
Tiny Grimes / Backslider / Tramp (LP-track: V/A – Movements Vol.3)
Barbara Stant / Superman / Plut (LP-track: V/A – Raw Soul)
Two Plus Two / Look Around / Outta Sight (7″)
Darrell Banks / I’m Knocking At Your Heart / Outta Sight (7″)
Andrea Henry / I Need You Like A Baby / Outta Sight (7″)
Lloyd Nolan / I Don’t Know About You / King / Vampi Soul (7″-Box-track: V/A – Hipshakers Vol.1)
The Drivers / Mr. Astronaut / King / Vampi Soul (7″-Box-track: V/A – Hipshakers Vol.1)
Eugene Church / Mind Your Own Business / King / Vampi Soul (7″-Box-track: V/A – Hipshakers Vol.1)
Little Emmett Sutton / Mom, Won’t You Teach Me To Monkey / Federal / Vampi Soul (7″-Box-track: V/A – Hipshakers Vol.1)
Big Maybelle / I’ve Got A Feeling / Fryers (7″)
Marga Benitez / Geechie Goomie / Juke Box Jam (7″)

Tags: , , , ,

Sendung vom 07. Februar 2010

Posted in Playlist, Podcast on Februar 11th, 2010 by Martin

Interessante Platten kommen diese Woche von Ubiquity Records: Underground Soul vom Feinsten liefert Georgia Anne Muldrow mit ihrem ersten Album „Kings Ballad“ für Ubiquity Records.
Etwas exotischer klingt dagegen die Musik von Bei Bei und Shawn Lee. Dies liegt vor allem an dem ungewöhnlichen Instrument das Bei Bei spielt. Die Guzheng ist ein chinesisches Saiten-Instrument mit einem einzigartigen Klang. Zu Hören auf dem Debüt-Alum „Into The Wind“.
Jazzman Records haben in ihrer Holy Grail – Reihe erneut ein superrares Album wieder veröffentlicht: Music Of My Heart von John Heartsman and Circles.
Im April wird das neue Album von Sharon Jones & The Dap-Kings erscheinen. In dieser Sendung könnt schon mal den Titel-Song “ I Learned The Hard Way“ anhören.
In der zweiten Stunde habe ich ein Mix quer durch den 7″-Singles Katalog des kleinen aber feinen Münchner Labels Tramp Records gemacht.
Viel Spaß beim Anhören!

SOUL UNLIMITED Radioshow 097 by Soulunlimited on Mixcloud

Playlist | SOUL UNLIMITED Radioshow 097 | 07.02.2010 (Wdh. 12.02.2010)

Interpret / Titel / Label (Format)

Miles Bonny & The Inx / Lumberjack Soul / Melting Pot Music (12″)
DJ Mitsu The Beats feat. Jose James / Promise In Love / Jazzy Sport (7″)
Spinnerty / Feels Like Rain / Trazmik Recordings (7″)
Georgia Anne Muldrow / Summer Love / Ubiquity (CD-track: Kings Ballad)
Georgia Anne Muldrow / Kings Ballad / Ubiquity (CD-track: Kings Ballad)
Bei Bei and Shawn Lee / Hot Thursday / Ubiquity (CD-track: Into The Wind)
Bei Bei and Shawn Lee / The Blue Ghetto / Ubiquity (CD-track: Into The Wind)
Jonathan Jeremiah / Happiness (Quiet Village Remix) / Universal (10″)
Build An Ark / May It Be So / Kindred Spirits (LP-track: Love – Part 1)
John Heartsman & Circles / You Are The Music Of My Heart / Jazzman (LP-track: Music Of My Heart)
John Heartsman & Circles / Dream A Dream / Jazzman (LP-track: Music Of My Heart)
Sharon Jones & The Dap-Kings / I Learned The Hard Way / Daptone (CD-R)

Tramp-Records-Special selected by Martin

James Reese / Let’s Go (It’s Summertime) / Tramp (7″)
Jimmy Bo Horne / Hey There Jim / Tramp (7″)
Four Wheel Drive / Fussin And Cussin / Tramp (7″)
Oceanliners / Cutting Room (Hot Pants) / Tramp (7″)
David Robinson / I’m A Carpenter / Tramp (7″)
Funky Nassau / Bahama Soul Stew / Tramp (7″)
Carlton Basco / Don’t Chain My Soul / Tramp (7″)
Billy John / Slap It To Me / Tramp (7″)
Sin Williams / Skins Funk / Tramp (7″)
Wake & Bake! / Funky Blue Beard / Tramp (7″)
The Soul Shakers / You Ain’t My Brother / Tramp (7″)
Don Ray and Hobbit / We Don’t Need It / Tramp (7″)
1984 / Trippin‘ / Tramp (7″)
The Mighty Dog Catchers / It’s Gonna Be A Mess Pt.1 / Tramp (7″)
The Rhythm Machine / The Kick / Tramp (7″)
Donald Ray / Strut Your Stuff / Tramp (7″)
1984 / There’s A Wrinkle In Our Time / Tramp (7″)

end of mix

The Hi-Fly Orchestra / Gettin‘ Down / Tramp (7″)

Tags: , , , , ,